Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Prüfung 03.10.18

9 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hier die Angaben für die Prüfung vom 3.10.18 (soweit ich sie rekonstruieren konnte, leider sind einige nicht in den diversen Beispielsammlungen enthalten, zumindest nicht in der Form von heute).

Bitte um Ergänzung falls noch jemand die Angaben im Kopf hat

Edyn_2018-10-03.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Es war eine Funktion f = F(r)*(r_vektor/r_betrag) gegeben, wobei f schon wirbelfrei ist, dann musste man noch funktionen finden für die die F(r) quellenfrei ist.

bearbeitet von david955

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

ich habe dieses Beispiel gelöst, aber ich weiß nicht ob es richtig ist. Kann jemand auf Richtigkeit überprüfen? 

Danke.

43275629_456856548141827_8266546631470481408_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich würde sagen, dass es so stimmt. Ich habe es selber so gemacht. Wenn man sich die Formelsammlung anschaut(Div in Kugelkoordinaten) ist es klar, dass das Feld genau diese Form haben muss um quellenfrei zu sein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mich würde interessieren, ob jemand die Lösung für das Beispiel mit Kraft und Drehmoment posten könnte? 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mich würde interessieren, ob jemand die Lösung für das Beispiel mit Kraft und Drehmoment posten könnte? 

Danke

Ich hätte das dazu, Kommentare sehr erwünscht

Beispiel-edyn-kraft_drehmoment.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe gerade eine Lösung dafür gefunden

Capture.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hat irgendwer eine Lösung für den Kugelkondensator? In den Lösungsammlungen sind nur welche mit epsilon(r), und nicht epsilon(theta,alpha)

Danke,

nevermind, es ist Aufgabe 3.2.18 aus der Aufgabensammlung

bearbeitet von smirnov

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für das Beispiel mit der Stromverteilung mit Längsspannungsbelag hätte ich diese Lösung. Hat da jemand etwas anderes, gibt es da eine kürzere Variante?

scan_001029.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0