Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Test 2 SS2018

25 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Ich hab mal begonnen die GSM-Beispiele der Tests aus dem Vorjahr durchzurechnen. 

Hier meine Lösung zum Test von 2017:

5.jpg

6.jpg

 

7.jpg

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Und hier meine Lösung zum Nachtest von 2017. Bemerkung: Da bei der Angabe auf der FET die Leerlaufkennlinie fehlt hab ich einfach eine eigene Leerlaufkennlinie benutzt und diese auch hochgeladen. 

1.jpg

2.jpg

3.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

4.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

super

bearbeitet von iitataoo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier meine Lsg. zum zweiten Bsp. 

 

seite1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

seite2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

seite3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

seite4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

seite5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

servus klaus,hast du die  nachtest vollpolsm gelöscht?danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

nein, aber falls ichs durchrechne werd ichs auf jeden fall posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wo habt euch die Aufgaben fuer zweiten Test 2017 gefunden? Ich finde die nicht. :unknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab mal begonnen die GSM-Beispiele der Tests aus dem Vorjahr durchzurechnen. 

Hier meine Lösung zum Test von 2017:

bei punkt f würde ich mit einen k1*PSI von 12,613Vs rechnen da das der Leerlaufwert ist, es passt dann halt der Nennpunkt nicht mehr mit der angabe zusammen. also ka was da richtig ist.
bei punkt g hast du mit einen k1*PSI von 0,5 anstatt 2 gerechnet,
der rest passt von dem Bsp
 

bearbeitet von twicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bei punkt f würde ich mit einen k1*PSI von 12,613Vs rechnen da das der Leerlaufwert ist, es passt dann halt der Nennpunkt nicht mehr mit der angabe zusammen. also ka was da richtig ist.
bei punkt g hast du mit einen k1*PSI von 0,5 anstatt 2 gerechnet,
der rest passt von dem Bsp
 

Vielen Dank für deine Hinweise. Habe die Fehler nun korrigiert und meinen Beitrag editiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hat jemand vielleicht Bsp 4 und Bsp 5 SM gescannt? 
Danke. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier meine Lösung zum PSM-Beispiel von der Nachklausur 2016 (02.05.2016).

 

 

 

 

 

A.jpg

B.jpg

C.jpg

D.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Klaus89: Betreffend deiner Lösung zur PSM:

Unterpunkte 1-4 hab ich genauso. Beim Unterpunkt 5 hast du bei der Stator-Flussverkettung den Anteil des Permanentmagneten vergessen. Hab meine Lösung mal angehängt...

5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Und beim Unterpunkt 6 hast du dich irgendwo zum Schluss verrechnet denke ich... Das Moment unmittelbar nach dem Spannungssprung kannst du direkt aus der Angabe (Statorstrom im dq-KOS zum Zeitpunkt Tau_0 ) ablesen. Der Statorstrom ist ja eine stetige Größe und kann somit nicht "springen". Hab wiederum meine Lösung angehängt....

Scan_20180417_162625.jpg

Scan_20180417_162625_001.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich hab mal das was ohne dem Diagramm möglich ist zur Vollpol-Synchronmaschine aus dem Jahr 2017 gelöst. Bin mir aber v.a. bei den letzten Punkten nicht sicher ob der Lösungsweg so passt. 

Scan_20180418_174145.jpg

Scan_20180418_174145_001.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Daniel_1989
deine Lösung zu PSM 2016 ersatztest passt, bin auf die gleichen Lösungen gekommen.
PSM 2017 dein Vorschlag sollte auch passen.
hab jz nur die engergebnisse verglichen
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zu sm 2017
punkt 6, I_f=I_m-I_s'',
punkt 8, ich würde den Kurzschlussstrom aus dem Diagramm rauslesen,
Rest hätte ich genauso gesagt
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zu sm 2017
punkt 6, I_f=I_m-I_s'',
punkt 8, ich würde den Kurzschlussstrom aus dem Diagramm rauslesen,
Rest hätte ich genauso gesagt
 

Danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier meine Lsg. zum zweiten Bsp. 

 

seite1.jpg

ich gaube   : Mbezug soll *p sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

APSM 2018

20180420_140706.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0