Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Beispiele bei mündlicher Prüfung

4 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo alle zusammen,

Ich hatte letztes Monat die mündliche Prüfung und war auf die Theorie super vorbereitet. Doch leider bekam ich als erstes gleich ein Beispiel meiner schriftlichen Prüfung. Da ich hauptsächlich berufstätig bin war bei mir die Schriftliche schon einige Zeit her und ich stand wie ein Karnickel vor der Schlange bevor er mich wieder heim geschickt hat.

Jetzt wollte ich fragen ob man IMMER ein Beispiel aus der EIGENEN schriftlichen Prüfung bekommt, wenn man denn überhaupt eines bekommt, oder ob er da auch mal andere aus dem Hut zieht? Und wie wahrscheinlich ist es, dass ich nochmal das selbe Beispiel bekomme wenn ich wieder antrete. Da könnte ich mich dann besser vorbereiten.

Zu guter Letzt würde ich gerne wisse ob man auch das "Glück" haben kann zwei Beispiele zu bekommen. Ich hatte 55% auf den schriftlichen Teil.

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn man einen schlechten Test hatte bekommt man immer eines der Beispiele die man nicht richtig gerechnet hat zur mündlichen Prüfung, danach kommt immer irgendeine Theoriefrage. Ich war in der gleichen Situation wie du und musste ein zweites mal antreten, hab dann genau das gleiche Testbeispiel bei der zweiten Prüfung bekommen. (würde mich aber jetzt nicht drauf verlassen, dass das bei dir auch so ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen dank für die Antwort! Das Beispiel das ich an der Tafel hatte macht mir mittlerweile kein Problem mehr.

Allerdings habe ich bei zwei Beispielen ein Problem:

19151ac125ad5d7dc34f1a3018f43863.jpg

Also wie ich da auf das Strukturdiagramm komme ist kein Problem aber wie bekomme ich die Ortskurve und das Ausgangssignal ohne Eingang (gut das Eingangssignal kann bei der Mitschrift fehlen)

01d919ade603fe1c176b2d732a2c8172.jpg

Die Darstellung vom Betrag von tau ist klar -tau*eps(tau)+tau*eps(tau). Dass dan einfach zweimal ableiten?? Wenn ich das richtig sehe müssten dann ja Doppelstöße vorkommen der Form delta'(tau) oder? Die lasse ich dann aber auch so stehen oder?

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Da ich mich selbst gerade auf die schriftliche Prüfung vorbereite und das Beispiel heute gerechnet habe, hier meine Mitschrift... deine Rücktransformation sieht falsch aus (beziehungsweise bin ich mir nicht sicher as das zweite Bild aussagen soll)... ich lass jetzt einfach mal die Fotos von dem Beispiel hier, ist übrigens A8.19 in der Aufgabensammlung Prechtl.

EDIT: Erst jetzt gesehen dass ich auf Seite 2 des Forums war und das alles eh schon gut ein Jahr alt ist...

1:2.JPG

2:2.JPG

bearbeitet von Joresch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0