Sign in to follow this  
Followers 0

Energie- und Automatisierungstechnikmaster nach Boku

10 posts in this topic

Posted

Hallo!

Ich werde demnächst mein Bachelorstudium auf der Boku abschließen und überlege anschließend den Master Energie- und Automatisierungstechnik mit Vertieun in Energietechnik zu machen. Ich müsste dafür 

·         Messtechnik

·         Modellbildung

·         Automatisierung

·         Energieversorgung und

·         Elektrische Maschinen

nachholen. Für wie wahrscheinlich/möglich haltet ihr es, die Ergänzungen innerhalb eines Jahres nachzuholen bzw. sich anschließend auch gut genug für den Master auszukennen? 

Danke schonmal für eure Meinungen!

Liebe Grüße

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

In erster Linie wäre es denk ich hilfreich wenn du sagst welches Studium du da machst - und wieviel Mathematik da so vorkommt.

Grob gerechnet, wenn du innerhalb eines Jahres das alles machen willst und sagen wir ca 2 Monate Ferien sind das 2 Monate pro Prüfung.

Ich behaupte mal dass du soviel Zeit für Automatisierung und wohl auch Modellbildung schon einrechnen solltest, je nachdem wie fit du mathematisch bist und was du in dieser Richtung schon gemacht hast vorher, hinsichtlich z.B. Differentialgleichungen lösen, Fouriertransformation, Faltung (zeitkontinuierlich und zeitdiskret), Vektor- und Matrizenrechnung.

Wobei zumindest Messtechnik afaik eine Pflichtübung dabei hat, mit Übungsklausuren unterm Semester (kann sich geändert haben...). Energieversorgung hatte das auch mal, kA wie es jetzt ist. Da bist du dann uU an ein Zeitfenster gebunden wo du diese Klausuren machen kannst, idR nur 1x pro Jahr z.B. im Sommersemester.

Gerade für Messtechnik sind z.B. ein Grundverständnis von elektrischen Schaltungen, besonders Verstärker-Grundschaltungen, und entsprechenden Rechenkenntnisse etc. sicher nicht verkehrt...

 

 

Edited by Quesimasaef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

 .....

Edited by vans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

·         Messtechnik

·         Modellbildung

·         Automatisierung

·         Energieversorgung und

·         Elektrische Maschinen

 

 

 

aaah gar nicht mehr Elektrodynamik?

(das vereinfacht die sache natürlich enorm)

das cool

Edited by thedude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@Quesimasaef danke für die ausführliche Antwort, das hilft mir echt weiter! :)

@thedude : ja mich hat das auch ziemlich gewundert, ich hatte zwar schon ein paar LVs in die Richtung, bezweifle aber dass ich dort genau denselben Stoff wie in eurer Bachelor LV hatte, aber man wird ja sehen wie es funktioniert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja wundert mich auch fast, hatte den Eindruck EDyn bekommt jeder aufgebrummt ;-)

 

Hier kannst du dich z.B. zu den Fächern Autoamtisierung und Modellbildung informieren, schau dir einfach mal die Skripten und bisherigen Prüfungen (jeweils unter "downloads") an um zu sehen was da so gefragt ist:

http://www.acin.tuwien.ac.at/?id=330

http://www.acin.tuwien.ac.at/?id=17

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

ah und zum Studium selbst:

- kein vergleich zum heftigen Bachelor

- recht lässig gewesen eigentlich

du solltest keine probleme haben

(Zeitfresser war bei mir nur die DArbeit, das variiert aber von Istitut zu Institut doch teils erheblich)

von den Nachholfächern wird Automat. u wahrscheinlich Modllbildung (hab ich selbst nicht gemacht) etwas aufwendigerer sein

aber im Prinzip könnte man all die Fächer die du oben aufgelistet hast n 1 semester durchziehen (inklusive in der Vorlesungsfreien Zeit)

lg u viel spaß bei ETEC ^^

Edited by thedude
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Gibt es irgendwo festgelegte Lehrveranstaltungen für diverse ET-Masterstudien die irgendwo nachgeschaut werden können oder wird das individuell besprochen mit jedem Student definiert?. Edyn ist doch gerade zur Antriebstechnik (im Bereich der Energietechnik) passend oder?

Edyn verlangt man meines Hörens von einem Kollegen nicht beim Übergang FH zu Biomedical Engineering.

 

 

Und noch zu Messtechnik: Das war früher so mit Übungsklausuren, jetzt macht man eine schriftliche und dazu bei bestandenem schriftlichen Teil eine mündliche, was meiner Meinung nach sehr gut vom Institut gemacht wurde. Jedes Semester Übungen und Klausuren zu machen ist meiner Meinung eher schulisch und nicht flexibel, was an der Universität eigentlich ist,Hoffe dass das auf die meisten VUs mal übernommen wird.

Edited by et-fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

aaah gar nicht mehr Elektrodynamik?

(das vereinfacht die sache natürlich enorm)

das cool  auch eigentlich ein Witz. Da 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Gibt es irgendwo festgelegte Lehrveranstaltungen für diverse ET-Masterstudien die irgendwo nachgeschaut werden können oder wird das individuell besprochen mit jedem Student definiert?. Edyn ist doch gerade zur Antriebstechnik (im Bereich der Energietechnik) passend oder?

Edyn verlangt man meines Hörens von einem Kollegen nicht beim Übergang FH zu Biomedical Engineering.

 

 

Und noch zu Messtechnik: Das war früher so mit Übungsklausuren, jetzt macht man eine schriftliche und dazu bei bestandenem schriftlichen Teil eine mündliche, was meiner Meinung nach sehr gut vom Institut gemacht wurde. Jedes Semester Übungen und Klausuren zu machen ist meiner Meinung eher schulisch und nicht flexibel, was an der Universität eigentlich ist,Hoffe dass das auf die meisten VUs mal übernommen wird.

ne wird nicht mehr von den FH Leuten verlangt. Es wird immer einfacher für Leute von der FH . Deshalb wählen auch immer mehr diese Variante, weil es deutlich einfacher ist, als der Elektrotechnik Bachelor auf der Tu. Früher hat der Prechtl solche Lücken noch geschlossen, aber inzwischen geht es recht easy. Da werden bald noch weniger den Bachelor in Elektrotechnik auf der Tu machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0