Sign in to follow this  
Followers 0

Einstiegsfragen SS17

7 posts in this topic

Posted

Hallo zusammen!

Wär toll wenn hier die heurigen Einstiegsfragen zu den Laboren gesammelt werden könnten!

LG

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also wir hatten beim Trafo-Labor folgende Fragen:

  • Leerlaufversuch (ESB, was wird gemessen, Ungefährer Verlauf der Größen und warum dieser Verlauf)
  • Kurzschlussversuch (ESB, was wird gemessen, Ungefährer Verlauf der Größen und warum dieser Verlauf)
  • Einschaltversuch
  • Verlauf von Verkettungsfluss und Durchflutung in Abhängigkeit des Abstands zum Schenkel bei OS und US (Diagramme mit linearer Abhängigkeit bei Durchflutung und quadratischer beim Verkettungsfluss)
  • Verlustarten und Erklären wovon die Verluste abhängen (B, H, Frequenz etc.)

Es wird relativ detailliert gefragt, aber es wird auch geholfen und die Atmosphäre ist eher entspannt. Die Labordurchführung an sich war dann auch nicht so schwierig. Von der Zeit her waren wir ziemlich genau nach den 4 Stunden fertig. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hatten Montag SM:

1. Für diejeneigen die in der RÜ ein falsches Skript hatten (also e so gut wie alle), das Laborskript is anscheinend bei der PSM auch falsch. Also wenn bei der Übungsdurchführung im Punkt 5.1 a)b)c)d) Drehzahlsollwertsprünge gefragt sind dann is es das falsche Skriptum.

Einstiegsfragen: Stehen hier schon mal in nem anderen Beitrag. Prüfungsstil vom Hofer sehr angenehm, man lernt auch bei der Befragung etwas, können muss ma halt trotzdem was.

Es werden nacheinander die Übungspunkte gefragt (Ich hab das mal so schlecht für mich zusammengefasst):

  • Was machen sie als erstes: LL - KL, wie sieht sie aus warum (magnetisierung), drehzahlabhängigkeit
  • KS - KL: linear, wegen Is entgegen If --> kleines Im --> ungesättigte KL
  • Methode nach Fischer Hinnen (Us, is vorgegeben)
  • Unterschied Achsige PSM und PSM (Es geht um die Anordnung der Magnete im Rotor bei der achsigen --> Flußverteilung --> d,q Richtung)
  • Stromzwischenkreisumrichter
  • Spanungszwischenkreisumrichter
  • Warum 2 Schalter: Weil dann einfach Strom rein gleich strom raus is --> is bekannt
  • IV, wie stellt man ihn ein (U vom Netz vorgegeben, durch Erregung und Belastung)
  • Brushless DC: Es ist nicht das lange bild mit dq auf alpha betta, alpha betta auf 123 gefragt sondern glaub ich angehängtes bild (Modern, Asic statt hystereseregler)
  • Feldschwächung bei PSM: Schlecht möglich da X klein (Prinzip: d Strom einstellen der Magnetfeld entgegenwirkt, verringert induzierte Spannung)

Noch ein Tipp zur einstellung der vier Lastpunkte: Ändern kann man die Erregung der SM oder der GM jeweils mit einer Kurbel. Mit der einen fährt man im Diagramm eine (fast) senkrechte Linie ab, mit der anderen eine waagrechte.

Zwischenablage01.jpg

labord.pdf

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Neue Frage beim Trafo: Wie verläuft der cos(phi) bei KS und LL: Bei KS konstant, bei LL etwa exponentiell fallend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

ASM wie gehabt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hat schon jemand Noten eingetragen bekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Leider nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0