Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Mündliche Prüfung


2 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

1) m=Psi_m*iq+(ld-lq)*id*iq
weil lq > ld ist muss id < 0 sein damit beide Terme ein Drehmoment in die gleiche Richtung erzeugen.

2) Siehe Skript
3) Du meinst nicht zufällig die U/f kennlinie einer ASM?
Bei einer PSM bzw ich glaube auch einer APSM sind alle Punkte bei welchen U und f nicht exakt zu einander passen instabil. Das heist eine Kennlinie macht wenig sinn, da du sowieso eine Regelung benötigst.
Für die PSM bekommst du diese Kennlinie auch dadurch dass du in die statorspannungsgleichung einfach einsetzt. Vernachlässigst du den Statorwiderstand wird es eine gerade ansonsten wird sie wie die ASM im unteren bereich nach oben wegbiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0