Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Vorbereitung / Hausübung

5 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hey,

hätt ne Frage zur VT Übung. Laut Übungsskriptum ist zusätzlich zum Erlernen der relevanten Kapitel als Vorbereitung
* Entwurf Steuerrezept  - wo steht wie sowas aussehen soll, text-form?
* Entwerfen des Temperaturreglers - häh?
* Entwerfen des Druchflussreglers
notwendig um die LU positiv zu absolvieren :shok: Wo bitte bekommt man Info dazu? Ich find im Skriptum ned viel davon..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hey hab morgen dieses Labor, werd dir dann sagen was wirklich notwendig war und was nicht ;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hey hab morgen dieses Labor, werd dir dann sagen was wirklich notwendig war und was nicht ;)

Damit wäre sicher vielen geholfen - danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Also letztes Jahr war der "Temperaturregler" ein Zweipunktregler. Also einfach Hysterese -> if soll > ist + dings then ausschalten else if soll < ist - dings then einschalten end

Durchflussregler war im Übungsskriptum eine Summenformeln -> die musst halt so umbauen dass du quasi einen einzigen summenschritt machst in deiner funktion (wird ja zyklisch aufgerufen); Zeitkonstante mussten wir vor Ort messen. (ACHTUNG der heizstab kennt nur zwei settings: nicht heizen und voigas++)

Wir haben das Steuerrezept gezeichnet (war doch sfc?), die regler in st.

bearbeitet von notti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also geschaut wurde ob man den Durchflussregler in SFC (nur wie es auszusehehn hat) gemacht hat ohne fixe werte von KP TI und TA, die findet man dann in der Übung raus.
 zum überlegen ist nur das antiwindup und dass man die summe beim ausschalten der pumpe auch null setzt (keine sorge wie das geht sieht man erst im Labor)

Temperaturregler wie notti schon erwähnt 2 Punktregler, aber ich sags gleich vorweg, der heizstab reagiert nicht so schnell und die flüssigkeit kühlt kaum ab, sodass der Regler dann einfach beim unteren limit den heizstab abschalten soll. Man bekommt dann noch 2 bonuspunkte wenn man den regler auch noch mit einer pwm ansteuert.

Das Steuerrezept sind wir uns trotzdem noch unschlüssig was das jetzt war, aber wir haben einen sfc gezeichnet und grob gesagt was getan werden muss, kleiner tipp jeder Schritt hat einen Timer den kann man sehr gut verwenden. Wir haben auch noch in schriftlicher Form den sfc beschrieben, also das ventil wird aufgemacht und die pumpe mit 2l/min eingschealtet zum umwälzen usw.

hat man das alles vorbereitet und auch die paar kapiteln gelernt die da stehen, ist das labor relativ schnell fertig und macht auch richtig spaß, weil man sich auch spielen kann :crazy:.

hoffe das hilft ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0