Sign in to follow this  
Followers 0

Andere LVA - Gleicher Inhalt

9 posts in this topic

Posted

Es gibt einige LVA (v. a. Soft Skills), die in englischer Sprache vorgetragen werden, jedoch einen deutschen Namen haben. Jetzt habe ich bemerkt, dass eine solche LVA, die ich bereits abgeschlossen habe, einen englischen Namen sowie eine neue Nummer bekommen hat. Da ich mit meiner Note damals nicht zufrieden war, wollte ich die Prüfung im Jahr darauf wiederholen, was aber nicht möglich war, da man sich eine positive Note in einem Zeitrahmen von sechs Monaten ausbessern kann (bitte um Korrektur, sollte dies nicht stimmen). Da die LVA nun eine neue Nummer bekommen hat, überlege ich das nachzuholen. Meine eigentliche Frage bezieht sich auf die ECTS Rechnung. Ich gehe davon aus, dass ich durch den erneuten Antritt zwar zusätzlich die ECTS bekommen werde, letztendlich aber nur eine davon zählen wird, da der Inhalt komplett ident ist. Sehe ich das richtig? Im Übrigen finde ich es etwas seltsam, dass LVA, die in Englisch gehalten werden, keinen englischen Namen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Grundsätzlich haben alle LVA einen deutschen und englischen Namen. (Stell einmal TISS auf Englisch um)

Ich vermute sehr stark, dass wegen der neuen Nummer sogar beide ECTS zählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Auf jeden Fall beginnt der Zähler für die Antritte von vorne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn du beim Einreichen die Frau Egger nicht wirklich drauf hinweist wird Sie den identen Inhalt einfach übersehen. Damit kannst du dir wenn du willst beide LVAs ins Zeugnis mit aufnehmen. Aber im Zeugnis stehen dann eh nur mehr Modulnoten und nicht die LVAs die du besucht hast. Generell gilt: wenn was eine andere Nummer hat kannst du es dir als eigenständiges Fach anrechnen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für die Antworten! Damit hätte ich nicht gerechnet. Wird da wirklich so wenig drauf geschaut? Dann könnte man ja auch zum Beispiel eine Mathe Vorlesung einer anderen Studienrichtung mit ähnlichem Inhalt machen und als Freifach zählen!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für die Antworten! Damit hätte ich nicht gerechnet. Wird da wirklich so wenig drauf geschaut? Dann könnte man ja auch zum Beispiel eine Mathe Vorlesung einer anderen Studienrichtung mit ähnlichem Inhalt machen und als Freifach zählen!?

Sowieso. Als Freifach wäre das ja nicht einmal verkehrt. Aufpassen würde ich nur bei Softskills. Wobei das Mathebeispiel wohl etwas extrem ist. Ist wohl wenig interessant und auch nicht sehr leicht zu bekommen.

Darauf zu schauen wäre auch etwas aufwendig. Es ist mittels LVA Titel und der TISS Beschreibung (falls es überhaupt eine vernünftige gibt) gar nicht so leicht zu beurteilen ob 2 LVAs gleich sind.

Außerdem müsste man sich dann die Frage stellen: "Wie gleich dürfen die LVAs sein?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

In der Praxis wird es vermutlich nicht auffallen und in der Regel beginnt der Prüfungszähler neu. Das mus aber nicht so sein, bei einer Umstellung der LVA Nummer und Name kann auch festgelegt werden, dass der Zähler weiter geht. In dem Fall könnte auch wenn es tatsächlich auffällt dass es die gleiche LVA ist diese auch nicht ohneweiters doppelt angerechnet werden.

Gerade bei den Fächerübergreifenden Kompetenzen (SoftSkills) gibt es aber ziemlich viele Möglichkeiten an diese zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

In der Praxis wird es vermutlich nicht auffallen und in der Regel beginnt der Prüfungszähler neu. Das mus aber nicht so sein, bei einer Umstellung der LVA Nummer und Name kann auch festgelegt werden, dass der Zähler weiter geht. In dem Fall könnte auch wenn es tatsächlich auffällt dass es die gleiche LVA ist diese auch nicht ohneweiters doppelt angerechnet werden.

Gerade bei den Fächerübergreifenden Kompetenzen (SoftSkills) gibt es aber ziemlich viele Möglichkeiten an diese zu kommen.

Das müsste dann aber irgendwo mitgeteilt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja - müsste es, bis jetzt ist es so lange ich mich erinnern kann nicht passiert. dass die Fachschaft sich nicht mit dem Studiendekan über einen Neustart des Zählers einigen konnte.

Wir haben auf der ET viele Probleme nicht, ich weise gerne zwischendurch darauf hin, dass das nicht unbedingt so sein muss.

Sowas könnte etwa in Übergangsbestimmungen geregelt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0