Was in Energieökonmie ungesagt blieb

3 posts in this topic

Posted

Wie das wohl in die Stromgestehungskosten eingeht? :blink:

post-22671-0-67118100-1422368143_thumb.j

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nuklearindustrie is so geil ^^ - Wikipedia zum neuen Hinkley Point C:

"(...)

Um das Projekt für das Konsortium rentabel zu machen, sagte die britische Regierung ihm für 35 Jahre ab Inbetriebnahme eine garantierte Einspeisevergütung in Höhe von 92,5 Pfund/MWh plus einem jährlichen Inflationsausgleich auf Preisbasis 2012 zu (derzeit 124 Euro/MWh[22]). Dies ist vor Indexierung das Doppelte des durchschnittlichen englischen Strompreises 2013[23] und liegt unterhalb der Einspeisevergütung für große Photovoltaik- und Offshore-Windkraftanlagen, jedoch oberhalb der von Onshore-Windkraftanlagen.[24] Zusätzlich wurde eine staatliche Kreditgarantie in Höhe von 10 Mrd. Pfund (11,8 Mrd. Euro) gewährt, um die Finanzierungskosten zu senken. Die Kernreaktoren sollen 2023 ans Netz gehen und voraussichtlich 60 Jahre laufen.[25][26] Sollten die Kraftwerke aufgrund der Marktumstände gedrosselt oder gar abgeschaltet werden müssen, werden die Betreiber für den entgangenen Ertragsausfall durch die Regierung finanziell entschädigt.[27] Der EU-Energiekommissar Günther Oettinger bezeichnete die Vergütungszusagen als „sowjetisch“.[28]

(...)"

Suuupi!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich hätte gedacht der oettinger findet sowas geil...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now