4.Übung

44 posts in this topic

Posted

hat schon jemand irgendwelche codes für die vorjahresangaben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

"Meine" Lösungen zu diff und gauß.

Kritiken und Korrekturen sind willkommen

Und eine Bemerkung: Signalbehandlung bzw. das ganze Signal - Konzept kann von dem Code ausgelassen werden.

Es reicht nur die normale Überprüfung mit Division mit Null, was bei meinen Codes schon vorhanden ist.

diff.txt

gauss1.txt

newt.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hej,

hier ist mal meine Lösung zum Newton Beispiel. (ohne DUMA)

Angabe ist dabei.

Ich hoffe ich hab alles richtig verstanden.

Kritiken und Korrekturen sind bei mir ebenfalls willkommen.

lg. Mephiston

Newton.rar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich hab noch eine Frage zu dem Gauß Beispiel:

Welche Fehler können bei dem Pseudo-Algorithmus aus der Angabe auftreten?

Hier noch die Angabe die ich hab.

gauss.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@Mephiston

Ich glaube dass die 3 verschidene Arten von Fehler, die in der Angabe erwähnt sind:

- wenn das Diagonalelement nicht Null ist

- wenn die letzte Zeile nur Nullen enthalt

- wenn das Diagonalelement Null und das letzte Element nicht Null ist

sind bereits mit der (nicht)division mit null bei gauss_forward UND gauss_backward beinhaltet. Oder irre ich mich irgendwo in der Überlegung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Naja man könnte noch durch die Rechenoperationen den jeweiligen gültigen Zahlenbereich verlassen würde mir noch einfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@Mephiston

Ich glaube dass die 3 verschidene Arten von Fehler, die in der Angabe erwähnt sind:

- wenn das Diagonalelement nicht Null ist

- wenn die letzte Zeile nur Nullen enthalt

- wenn das Diagonalelement Null und das letzte Element nicht Null ist

sind bereits mit der (nicht)division mit null bei gauss_forward UND gauss_backward beinhaltet. Oder irre ich mich irgendwo in der Überlegung?

Danke.

Aber ich glaube es ist nicht alles im division durch null enthalten, weil ein Freund von mir, der es letztes Jahr gemacht hat, hat noch andere Fehlerbehandlungen einbauen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hier ist mein Beispiel aus 2011: http://www.et-forum.org/index.php/topic/8270-ue4-gauss-beispiel/?p=49805

Dort sind in den Kommentaren einige Fehler erklärt, z.b. wenn die Koeffizientenmatrix nicht rechteckig ist, usw...

Mein Beispiel basiert allerdings auf einer alten Angabe, wo diese 3 Fehler (glaube ich) nicht drinstanden.

Ich würde die Fehlerbehandlung auf mehrere Arten machen:

1) Typische numerische/mathematische Fehlerfälle überprüfen (Wann ist ein Gleichungssystem lösbar? ...)

2) In den jew. Funktionen überprüfen, ob z.b. durch 0 dividiert wird und das vermeiden

3) Falls man sich damit auskennt, auch Signal-Handling einsetzen um Fehler abzufangen

In meinem Programm wird in den Funktionen keine Division durch 0 vermieden, damit man das Signal-Handling sehen kann. Natürlich kann man auch überall bevor dividiert wird eine if-Abfrage machen, ob der Divisor 0 ist, aber dann bringt das Signal-Handling wenig (bzw nur zusätzlichen Schutz)

Ich vermute, dass sie einfach wollen, dass ihr zeigt, "Defensives Programmieren" und Fehlerbehandlung zu verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Frohe Weihnachten allen Programmierern und natürlich allen anderen ;)

tree.png

( http://xkcd.com/835/ )

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kann mir jemand bei meinem Problem mit gnuplot helfen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Reihenfolge in der ich in mein Binärfile speichere falsch ist. Gnuplot dürfte damit nicht umgehen können.
Vielleicht fehlt aber auch etwas. Es funktioniert weder in der shell noch in der codeblocks console.

Anbei ein screenshot. Dort ist zu sehen wie ich die Datei schreibe und gnuplot aufrufe.
Den gnu-plot aufruf im c-file steht so in der Angabe aus dem Forum, keine ahnung ob der stimmen kann.


Danke!

16937262da.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@gunner

Vielen dank für deine Codes sind wirklich sehr gut verständlich =)) diese boolean typen haben mich anfangs echt verwirrt :D

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kann mir jemand bei meinem Problem mit gnuplot helfen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Reihenfolge in der ich in mein Binärfile speichere falsch ist. Gnuplot dürfte damit nicht umgehen können.

Vielleicht fehlt aber auch etwas. Es funktioniert weder in der shell noch in der codeblocks console.

Hey, habs grad ausprobiert, die fwrite-Funktion darf man so nicht anwenden, der Text in der .dat Datei macht dann nämlich keinen Sinn ( @ÙݲóÒ@ÈÆÆ®@ñoh¼‘@“....). Warum genau diese Funktion hier nicht funktioniert, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber mit fprintf sollt das ganze hinhauen:

...
for(i = 0; i<val->size; i++)
    {
        fprintf(file, "%lf %lf\n", val->arg[i], val->funcval[i]);
    }
...

lg Andi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke Andi_s!
Eh klar, fwrite speichert ja binär-files...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Könnte sich bitte jemand, mein Problem mit den Zeichenketten ansehen? Ich hab es in Programmieren 1 gepostet, weil es eigentlich Stoff vom letzten Semester ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

schon gelesen? Das Jahr fängt ja gut an ;)

LG Lia :blush:

Sehr geehrte Studierende!

Aufgrund absolut inakzeptabler Schwindelversuche mittels unerlaubter Hilfsmittel sehen wir uns gezwungen, den Aufwand für die Betreuung (Unterstützung bei der Umsetzung der gestellten Aufgabe, Fehlersuche, usw.) zu Gunsten der „Überwachung“ zu reduzieren. Dies bedeutet u. a., dass abgesehen vom Abgabegespräch in der Regel nur mehr Verständnisfragen bezüglich der Angabe beantwortet werden bzw. Unterstützung bei allfälligen Hardware- oder Softwareproblemen gegeben wird.

Es ist zweifellos bedauerlich, dass diese Reduktion der Hilfestellung durch die Betreuer auch alle „ehrlichen“ Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrifft, doch ist es jedenfalls so, dass gerade die Zeit, wo sich die Betreuer intensiv mit konkreten Umsetzungsproblemen eines Studenten bzw. einer Studentin beschäftigen, von so manchen Studierenden für die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel „genützt“ werden.

Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass außer UNVERÄNDERTE Ausdrucke der Referenzbeispiele und der Vorlesungspräsentationen sowie eines UNVERÄNDERTEN Lehrbuches für die Programmiersprache C KEINE UNTERLAGEN VERWENDET WERDEN DÜRFEN. Weiters ist die Verwendung von Mobiltelefonen – gleichgültig zu welchem Zweck – während der Übungszeit untersagt. In den Übungsräumen besteht absolutes Fotografierverbot!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jetzt hast aber weggelassen, dass sie uns trotz allem ein gutes Jahr wünschen. ;)

Nichtsdestoweniger wünsche ich Ihnen allen ein gutes, erfolgreiches Jahr 2014!

Mit freundlichen Grüßen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Könnte jemand mit mir tauschen der schon genug Punkte in HLP hat? Habe am Dienstag den 14. und bräuchte die Punkte dringend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jetzt hast aber weggelassen, dass sie uns trotz allem ein gutes Jahr wünschen. ;)

Haha stimmt :lol:

wollte nur den Namen löschen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Könnte jemand mit mir tauschen der schon genug Punkte in HLP hat? Habe am Dienstag den 14. und bräuchte die Punkte dringend.

Ist ein bisschen spät für die Anfrage... Vielleicht hast du ja doch noch Glück! Halt dir die Daumen! :good:

Du könntest natürlich auch in eine frühere Gruppe gehen. Nur vorher dem Vortragenden bescheid geben.

LG Lia :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Echte tiss nachricht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Email

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Email

absender?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Erasmus Langer.

Aja danke an jene die für diese "nette" Reaktion verantwortlich sind. Ihr müsst ja anscheinend nie Hilfe beanspruchen.

Dann hofft mal das sich einige da nicht revanchieren werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Sei ma ned bös,aber im allgemeinen rechtfertigen sie mit dieser e-mail nur das,was sie sowieso schon seit anfang zelebrieren...

nämlich keine hilfestellung bei problemen bzw musste man sowieso immer eine stunde warten bis wer kommen is um dann meist die antwort zu kriegn dass ma die antwort ad-hoc ned weiß und anderen auch "helfen " muss

Imho einfach zu wenig personal(2 aufsichtspersonen?) für die menge an studenten, und wenns ned ganze zeit in ihren kammerln hockn würdn sondern mehr sich in den pc räumen aufhalten ,dann wär das mit dem schummeln auch kein problem

Sry 4 ragepost, just my 2cents

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hast eh recht, war nur die erste Reaktion. Manche sind schon hilfsbereit, kommt halt drauf an wenn man als Tutor erwischt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now