Zusammenfassung Buch Favre + Vincze + Zoitl

5 posts in this topic

Posted

irgendwas hats mit meinem letzten posting... 2. versuch.....

--------------

hi!

anbei eine kleine zusammenfassung der favre-buchkapitel 2.5 und 4 (sind in der zusammenfassung punkte 1 und 2), dann der der folien von zoitl (3) und dann noch bisschen zu bildverarbeitung von vincze (4).

zum (ein-)lesen ists glaub ich nix, aber zum wiederholen fand ichs super!

viel erfolg damit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

irgendwas hats mit meinem letzten posting... 2. versuch.....

--------------

hi!

anbei eine kleine zusammenfassung der favre-buchkapitel 2.5 und 4 (sind in der zusammenfassung punkte 1 und 2), dann der der folien von zoitl (3) und dann noch bisschen zu bildverarbeitung von vincze (4).

zum (ein-)lesen ists glaub ich nix, aber zum wiederholen fand ichs super!

viel erfolg damit!

tja, jetzt fehlt bloss noch die datei:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nachdem der Teil über Bildbearbeitung (und vorallem über Kantenerkennung) nicht sonderlich berauschend ist hab ich mal ein bisschen gesucht und einen Vortrag über Kantenerkennung gefunden der die Sache ein bisschen ausführlicher beschreibt - vielleicht hilft es jemanden.

http://www.mathematik.uni-ulm.de/stochasti...r/vortrag9c.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo an alle !

Ich kann nur sagen dass die Prüfung sehr angenehm ist. Sofern man alles mal gelernt hat und auch so einigermaßen behirnt hat sollte die Prüfung kein Problem sein. Zum Thema Bildbearbeitung hab ich mich zusätzlich zu den Stichworten auf den Folien mittels Wikipedia etwas schlau gemacht.

Fragen der heutigen Prüfung:

1. Verteilte Steuerungen - Vorteile, Nachtiele - IEC 61499 - was ist das - Welche Blöcke gibt es - Was kann man mit Basic und Composite Block machen.

2. Zuverlässigkeit in der Steuerungstechnik - Kenngrößen - Badewannankurve - Begriff Risiko - Wie bekommt man das Risiko bei einem System in den Griff?

1. Petri Netze - Wie ist ein Petrinetz aufgebaut - Welche Elemente gibt es - Wie funktioniert der Ablauf - Systemdesign mit Petrinetzen - Automaten

2. Machine vision - Wie kann man Tiefensehen realisieren - Laufzeitverfahren - Lichtschnittverfahren - Stereosehen

Da wir nur 2 Kandidaten waren wurde sehr grob und eher Oberflächlich über die Tehemen gesprochen . Gemeine Deailfragen gibt es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now