Community durchsuchen

Suchfilter


 Suchfilter

Content tagged 'Prüfung'

43 Ergebnisse gefunden


Results

  1. Hallo Zusammen,
    hat jemand zufällig die Angabe von der Prüfung vom 16.03.2018 abgeschrieben, -fotografiert oder im Kopf?
    anfolgendes kann ich mich noch erinnern (eine genau Angabe wäre natürlich super):

                      Aufgabe
    Differenzengleichung
    Bildung der Übertragungsfunktion
    Pol-Nullstellendiagramm
    Bildung der Übertragungsfunktion
    Impulsantworten gegeben. Die Impulsantwort finden die zum Pol-Nullstellendiagramm passt.
    2.                  Aufgabe
     Linearisierungsaufgabe
    3.                  Aufgabe
                      Regelkreis gegen
                      Übertragungsfunktion berechnen
                       Bodediagramm zeichnen
                      e_unendlich berechnen
                      Störung
    4.                  Aufgabe
                      Das um einen Integrator erweiterte System anschreiben
                      kT berechnen
                       Ist das System stabil?
                      q-Übertragungsfunktion
                            Ta berechnen damit sie
                      Stabil
                      Sprungfähig
                      Realisierbar ist


    Vielen Dank im Voraus!
  2. Weiß jemand wie man die Aufgabe mit dem elektrischen Moment lösen konnte? Es waren die Ladungen Q1 und Q2 gegeben, die elektrischen Momente p1,p2 und die Bezugspunkte einmal O1 (0,0,0) und O2(0,1.2,2(?)) ?
  3. Hallo!
    Wir haben mal begonnen die Prüfungen von 2017 zu rechnen. Anbei die Angabe und unsere Lösungsvorschläge für die ersten zwei.
    Zur Prüfung vom 28.Februar: Ich bin mir beim letzten Punkt ganz unsicher... Vor allem die WIrkleistung am Schluss passt bei mir nicht. Hat da jemand irgendwelche Ideen oder Vorschläge?
     
    2017.pdf
  4. Hallo Leute,
    ich hab hier mal ein PDF erstellt mit den Fragen von heute. Die Lösungen sind nicht von mir, die hab ich mir aus allen möglichen Quellen zusammengesucht. Falls euch ein Fehler auffällt, dann gebt mir bescheid damit ich ihn beheben kann.
    Beim 7. Beispiel bin ich mir nicht ganz sicher ob ich das richtig gemacht hab. Wie würdet ihr das Lösen? Was ist überhaupt die Lorentz-Krafdichte?
    Prüfung vom 24.1.2018.pdf
  5. Welcher Stoff soll man für die Prüfung lernen?
    Dieses Jahr gibt es nur 7 Folien und letztes Jahr gab es 11 Folien. 
    Ist der gesamte Stoff enthalten in diesen 7 Folien oder gibt es noch was?
     
     
  6. An was ich mich so erinnern kann:
    1)  i) \nabla in [f(r) vec(r)]   [meine Lösung war 3*f(r)+ vec(r) in (\nabla f(r)) ]     und      ii) \nabla kreuz [f(r) vec(r)]   [meine Lösung war -vec(r) kreuz (\nabla f(r)) ]
    2) 1.2.6 aus Aufgabensammlung
    3) Drehstromsystem
    4) geg.: Leitfähigkeitstensor, vec(E)=E vec(e1), ges.: Winkel zwischen vec(J) und den Basisvektoren ausdrücken
    5) Kräfte in mag. Kreis 
    6) Kapazität: einfach rho und alpha null setzen, C=Q/U
    7) war ein mag Potential aus einem H-Feld ausrechenen, kann ich mich nicht mehr genau erinnern. 
    8 ) 5.2.13
    9) Holraumresonator, ich glaube da war nur die niedrigste Resonanzfrequenz gefragt
    10) meine Lösung war i(t)= 2/(R+Zw)*u1(t) 
     
    Wäre schön wenn jemand seine Lösungen für 3) Drehstromsystem und 9) Holraumresonator posten könnte
     




    9lsg.pdf






  7. Folgende Beispiele waren (grob):
     
    Komplexe Fourierreihe aus einem Signal berechnenSchaltung mit Diode und Widerstand, Eingangssignal u(t)=cos(t)Wirkleistung, Scheinleistung, Blindleistung, Leistungsverhaeltnis (P/S), Effektivwert berechnenLaplace Transformation einer fallenden Rampe ( |`````-_ ) berechnenEingeschwungene Loesung fuer ein System G(s) mit dem Eingang u(t) = 4*cos(t) bestimmenBodediagramm, Form eines Notch Filters, Betrag und Phase einzeichnenUebertragungsfunktion eines Systems mit Rueckkopplung K bestimmen (also G(s)/(1+G(s)*K)) und Stabilitaet fuer verschiedene K untersuchenDGL aus einer OPV Schaltung aufstellen und auf Stabilitaet untersuchenAusgangsfunktion y(t) bestimmen fuer ein System wo h(t) in Form einer Skizze bekannt war und u(t) als Eingang gegeben war. Hab ich im Laplace bereich geloest, H(s) auf G(s), Multiplikation mit U(s) und Ruecktransformation.Vollstaendige Loesung einer DGL bestimmen, also homogen, partikulaer, fuer ein u(t)=epsilon(t), Anfangsbedingungen waren gegeben.Damit zaehle ich jetzt leider nur 9 Beispiele, weisz noch jemand welches das Letzte war? 
    Hatte denke ich etwas mit Signalenergie bestimmen zu tun, richtig? Eventuell ein Dreieck oder so?
    Ergaenzungen um genaue Werte / Angaben waere natuerlich Wuenschenswert. 
  8. Hi,
    Lernpartner wird gesucht um gemeinsam für die kommende Prüfung am 13.9 aus SigSys1 zu lernen.:)
    mfG
  9. Hi,
    hier die Angaben zur heutigen Prüfung:
    Die zweite Ableitung von x(T) = |T| war im Sinne der veralgemeinerten Funktionen gesucht.Zu einem elektrischen Netzwerk mit OPV war die Standarddifferentialgleichung in bezogener Form mit Ueb = Uab, Tb = 100ms gesucht. Bauteilwerte waren gegeben. Netzwerk siehe AnhangMan bestimme die Stabilität von G(s) = (3s+4)/(s^2+3s+2) und bestimme die eingeschwungene Lösung zu u(T) = 5cos(T) - 1Das komplexe Spektrum zu x(T) = sprung(T-T1) - sprung(T-T2) war gesucht (gegeben war x(T) als graph, siehe Anhang)Betragsteil des Bodediagramms von y' + y = u'' + 10.1u' + u war zu zeichnenDie Systemdifferentialgleichung zu G(jv) = -(3+10v^2-j29v)/(2-v^2+j3v) war gesucht (es steht hier absichtlich v teilweise ohne j. Man muss also bei den quadratischen Termen das vorzeichen anpassen um das j rein zu bringen).Zur Funktion im Anhang war die reelle fourier Reihe im Intervall (-Pi, Pi) zu bestimmen. Anschließend ist der Grenzübergang zu sigma -> 0 durchzuführen. Wie ist das Ergebnis zu interpretieren?Die komplexe Fourierreihe zu u(t) = uspitze*sin^3(wt) ist anzugebenDie rechtsseitige Laplace-Transformierte von x(T) = 1/wurzel(T) ist anzugeben. Als Hinweis war gegeben:
    Man substituiere u = wurzel(s*T)
    integral von -unendlich bis unendlich von e(-u^2)du = wurzel(pi)Übertragungsfunktionen zu kombinieren. Siehe Anhang.



  10. Hallo zusammen!
    Ich bin gerade mal wieder am Edyn lernen, und stosse mich immer wieder an einer wiederkehrenden Frage:
    Oft wird verlangt von Feldern oder Potentialen Skizzen zu machen. Jetzt frage ich mich, ob mir irgendjemand sagen kann, mit welchem Zaubertrick ich das hinbekommen soll.
    Auf die Gefahr hinaus, dass das recht banal ist, aber bisher hab ich auch bei Kollegen keine Antwort darauf gefunden ;D
    Gruß
    thisismyhouse
     
  11. Hallo! Kann mir eventl. Jemand mit den ungefähren Angaben der Prüfung aushelfen?
    Vor allem zum letzten Beispiel bin ich zeitlich gar nicht mehr gekommen und hab keinen Plan mehr was da genau gefragt war.
    lg
     
  12. Grias euch, hier die Angabe der ET 1 VO vom 01.03.2017.
    LG 
    ELEKTROTECHNIK 1 VO – 01.03.2017 .pdf
  13. Hallo,
    hat Jemand die Beispiele von der schriftlichen Prüfung? bzw die Beispiele noch ca. im Kopf?
    Danke!
    LG
  14. Prüfungsfragen an die ich mich noch erinnere:
    Nenne vier Speicher und quantifiziere sie nach ihrer Zugriffszeit
    Motiviere und erkläre das delta-Model in VHDL
    Was ist die MMU (Memory Management Unit)
    Erkläre "copy back" und "write through" im Cache.
    Was ist forwarding beim pipelining
    Skizziere die vorteile vom 4-2 Reducer beim Multiplizierer gegenüber dem Array
    32 bit floating-point Zahl, wie sieht diese im Bitreset aus. (oder so)
    Vor-/Nachteile beim Direct Mapping und Associate Mapping.
    Erkläre die beiden Ebenen des Hierarchischen Look-Ahead Addierers.
    Erkläre predict-taken und predict-not-taken beim pipelining.
    Schreibe vor-/nachteile von SRAM gegenüber DRAM auf
    Welche Probleme verursacht eine mehrstufige Pipeline
    Nenne zwei Aufgaben eines Betriebssystems
    Erklären sie genau was macht der Breakpoint macht und wie der Debugger ihn ausführt.
    Skizzieren sie das Register-transfer Model im Schaltnetz
    Nennen sie zwei Möglichkeiten wie man Parameter einer Subroutine übergeben kann.
    Was ist ein vectored Interrupt
    Zwei Multiple Choice Fragen:
    Was macht der Befehl asm()
    Was bedeutet bei 4 bytes (32 bit Word) wordalignment
     
  15. Hallo !
    Wollte von Euch wissen, ob jemand vor kurzem die P1 mündliche Prüfung gemacht hat und kindly hier bissl drüber berichten könnte (Fragen, Prüfungsklima, variae et eventuali xD)
    Danke und schöne Feiertage 
    LG hcb
  16. Hallo,
    wie wärs mit gemeinsamen Lernen?
    Hätte vor als Einstieg diese Woche die SS2016 UE Bsp halbwegs zu rechnen und würd gern ab nächsten Montag gemeinsam auf der Uni weitermachen mit alten Prfg und der Aufgabensammlung (den relevanten Teilen)
     
    lg
  17. Hallo liebe Leute... Ich wollte mal einen Thread öffnen da ich mich gerade für die schriftliche vorbereite und es wahrscheinlich einige Fragen geben wird.
    1. Frage: Übung 1 Bsp 4... kann mir das bitte jemand erklären, ich komme nicht auf die Lösung. ich habe die Beziehung tan(phi) = omega * tau... welchen Winkel brauche ich da?
    2 Frage: Übung 2 Bsp 1... imzweiten Teil wird nach dem Gleichrichtwert des Wechselanteils gefragt.... oke u_w = u - u_mittelw. soweit so gut.... und wie bekomme ich daraus den Gleichrichtwert des Wechselanteils? Egal wie ich es drehe und wende, es kommt nur blödsinn raus wie 1V, 0, ...
     
    Es wäre sehr froh über eure Hilfe.
    LG
  18. Liebe Kollegen..
    Sollte jemand in die unangenehme Situation kommen, Schaltungstechnik kommissionell antreten zu müssen, kann sich hier etwas schlau machen. Wie die Anmeldung funktioniert, da erkundigt ihr euch am besten im Dekanatszentrum Erzherzog-Johann-Platz im vierten Stock.
    es gibt zwei Prüfer, zum einen Frau Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Kerstin Schneider-Hornstein und Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.techn. Horst Zimmermann. Die dritte anwesende Person ist der kommissionelle.
    Die Prüfung verläuft rein mündlich und es kommen KEINE rechenbeispiele. Das Skriptum sollte sehr gut durchgearbeitet werden, da der Herr Professor Kärtchen mit Fragen besitzt, sodass der Zufall sichergestellt ist.
    Alte Fragen findet ihr hier: https://www.et-forum.org/index.php?/topic/272-vo-prüfung/#comment-1086
    Im allgemeinen verläuftdie Prüfung sehr angenehm. Beide Prüfer sind sehr nett und helfen auch wenn es zwickt. auch die benotung ist sehr human und auf diesem Wege kann ich alle die in diese Situation kommen nur trösten und beruhigen. Unsere Psyche macht uns auf jeden Fall mehr fertig als die Prüfer :D
    Wem das Skriptum zu unschlüssig ist dem kann ich als ergänzende Literatur das Buch Halbleiter-Schaltungstechnik von Tietze, Schenk und Gamm empfehlen. Das ist in der Bibliothek gratis entlehnbar.
     
    In diesem Sinne, viel Erfolg und alles Gute!
     
    P.S.. für mich ist es gut ausgegangen :)))
  19. Hallo,
     
    Könnte jemand der die Noten im TISS sieht, sie hier posten, da das irgendwie nicht für alle funktioniert? Beweis ist auf dem Bild.


    MfG

     

  20. Weiß jemand noch die Angaben?
     
    lg
  21. Guten Tag,

    heute fand der erste Termin für die mündliche Prüfung bei Prof. Schitter im SS 2015 statt.

    Hat jemand diese Prüfung gemacht?

    Was hat er so gefragt?

    Ich bin für alle Hinweise dankbar

    MfG
  22. Hallo Leute,

    kann bereits jemand von der mündlichen Prüfung bei Herrn Kemmetmüller berichten?
    Gibt es Themenbereiche die von ihm besonders gerne gefragt waren?

    Ich bin um jede Information dankbar :)

    Edit:
    Ist das Zusatzskript zum UKF eigentlich auch Stoff oder reine Zusatzinformation?
  23. Hallo liebe Leute!
    Gibt es jemanden da draußen, der Mathe 2 f. ET lernt und bei Taschner gerne antreten würde? Hätte jemand Lust gemeinsam zu lernen oder kennt sich jemand besonders gut aus und würde für Geld etwas nachhelfen?
  24. Das Ergebnis der Prüfung gibt es ja schon als PDF, aber meine Note wurde noch nicht im Tiss eingetragen.

    Is das nur bei mir so oder habt ihr sie auch noch nicht bekommen?
  25. Hallo Leute,

    zur heutigen ET1-Prüfung kam folgendes (Skizzen und genauere Angaben siehe Anhang):

    1. Masse des elementaren SF6-Moleküls berechnen - get_vo_ag Seite 3 (http://www.fet.at/uploads/beispiel/beispieldatei/51/get_vo_ag_pruefungsbsp.pdf)
    2. Linearbeschleuniger - Endgeschwindigkeit berechnen - get_vo_ag Seite 75 (http://www.fet.at/uploads/beispiel/beispieldatei/51/get_vo_ag_pruefungsbsp.pdf)
    3. Raumwinkel eines Kreiskegels mit gegebenem Öffnungswinkel
    4. Ausgangsspannung einer Widerstandskombination in Abh. zweier Spannungen
    5. idealer OPV: -Ua/Ue in Abhängigkeit von Alpha
    6. Flächenbezogene Kapazität eines Plattenkondensators mit abstandsabhängiger Permittivität.
    7. Widerstands/Kapazitätskombination mit Spannungsquelle - Spannung an Kapazität kurz nach Schalterschließen und im eingeschwungenen Zustand (t -> inf.) + Skizze
    8. Widerstand einer räumlichen Platte
    9. Koaxialkabel (?) mit gegebener Spannung und Außendurchmesser - Innendurchmesser zwecks Optimierung variabel. Gesucht: E(d/D) + Skizze
    10. Raumladungswolke zwischen zwei zusammengeschalteten Elektroden. Gesucht: E(x) + Skizze

    Ich bin mir nicht mehr sicher bei den Widerstandswerten in Bsp. 4, 5 und 7. Genauso bin ich mir nicht sicher bei der Skizze zu Bsp. 10, sollte aber stimmen!
    LG und schon mal viel Glück an alle für die mündliche :)
    ETE1VO_Pruefungsangabe_04_03_2015.pdf