chelios_00

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

0 Neutral

Über chelios_00

  • Rang
    ist neu hier

chelios_00's Aktivitäten

  1. chelios_00 hat Thema hinzugefügt: VU Sensorik   

    Mikroelektronik, Sensorik & Drahtlos Übertragung
    Guten Abend zusammen,

    ich freu mich, bei euch im Forum gelandet zu sein und aufgenommen zu sein.
    Leider, bin ich bis jetzt auf der Suche nach einer Lösung bzw. einem Lösungsansatz nicht wirklich fündig geworden. Lasst mich ein ein paar Worten kurz erklären, was genau mein Vorhaben ist. Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir eure Meinung bzw. eventuelle Denkanstöße zu Bauteilen, Programmierung geben könntet. Ich bin mir bewusst, dass man diese Aufgabe auch an ein Fachbüro geben kann, allerdings bin ich bis jetzt der Meinung (Hoffnung), dass dieses Vorhaben, für einen technisch versierten Menschen umsetzbar ist, wenn er den richtigen Ansatz zur Nachforschung und dem Bau bekommt.

    Also:
    Auf ein einfaches z.B. Holzbrett, werden mehrere Schalter montiert Schalter 1-9. 
    Diese Schalter sollen mir verschiedenen Sensoren versehen werden. Für den Anfang nur drei Stück.
    1. normaler Kippschalter
    2. normaler Taster
    3. Drucksensor, der bei Überschreitung eines Druck X einen Befehl sendet.

    Da dieses z.B. Holzbrett mobil, tragbar sein soll, sind zwei Dinge notwendig.
    1. eine mobile Stromversorgung (eine Stromversorgung von 30-60 Minuten) wäre absolut ausreichend.
    2. die Daten müssten per Drahtlos Modul gesendet werden können.

    An wen werden diese Daten gesendet.. Empfänger des ganzen Protokolls, welches ich vorzugsweise via OSC, TCP, UDP senden würde, ist ein Rechner im Wlan, der einen definierten Port z.B. 5000 abhört und die eingehenden String, Bool oder Int Befehle ausliest.

    Die für den Anfang ausreichenden Befehle wäre z.B. folgende:
    1. Wenn Schalter 1 geschlossen ist, dann sende einmalig Schalter1=1, wenn nicht, dann sende einmalig Schalter1=0, bis eine Änderung des Status erfolgt.
    2. Das selbe für den Taster 1, natürlich mit der Ausnahme, dass solange 1 gesendet wird, bis Taster 1 geöffnet wird, der Widerstand hochohmig wird und somit Taster1=0 gesendet wird.

    Soweit zum Funktionsumfang. Nun zu den offenen Punkten.

    1. Mir fehlt gerade der Ansatz, mit welchen Bauteilen, bzw. Bauteilen, die miteinander funktionieren, ich arbeiten müsste bzw. wo ich suchen müsste, damit dieses Vorhaben klappen würde.
    2. Die Montage, bzw. die Schaltung dafür, ist in meinem "einfachen" denken - recht simpel, allerdings muss natürlich der Tatsache, Programmierung des Mikrokontrollers (was denke ich notwendig ist) und Programmierung des Wlan Moduls in Beachtung geschenkt werden.

    Habt ihr hierzu Erfahrungswerte und/oder Tipps, wie sich dieses Vorhaben am effektivsten und wenn möglich ohne allzu große Kosten (mit Ausnahme der Komponenten natürlich) umsetzen lässt? Das ganze ist ein reines Versuchsprojekt, was non-profit ist und somit jeder Taler der dafür ausgegeben wird, erstmal im "nichts" verschwindet...

    Ich danke euch für eure Hilfe und freue mich über eure Antworten.

    LG
    • 0 Antworten
    • 167 Aufrufe