v800

Members
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

5 Neutral

About v800

  • Rank
    immer öfter hier

v800's Activity

  1. v800 added a post in a topic Prüfung bei Dr. Schmidt   

    Prüfung ist sehr angenehm. Zeit spielt keine Rolle.
    Die Zusatzliteratur von Andreas Binder ist zum Empfehlen.

    Lernaufwand: ca. 2-3 Wochen, ist auf jeden Fall nicht zu Unterschätzen

    Wie bereits erwähnt, Verständnis ist sehr wichtig und Prof. Schmidt möchte einem auch bei der Pfg etwas beibringen. Dh er fragt detailiert, Benotung ist aber milde.
    Ich wurde zu den Themen Sehnung bzw. Sehnungsfaktor und nichtstationäre Induktivitäten (Transiente und Subtransiente) gefragt.
    Bei Sehnungsfaktor = gesehnte/ungesehnte Spule, hierbei auch das "Kreisdiagramm" mit den beiden Spg Us1 und Us2 aufzeichnen und darin eine gesehnte und ungesehnte Spulenspg einzeichnen.
    Bei nichtstationären war wichtig: Transiente sind durch Erreger und Ständerwicklung -> Erregerwicklung wichtig und bei Subtranisinte ist es Dämpfer und Ständerwicklung -> Dämpfer wichtig.
    Viel Glück bei eueren Prüfungen!
    • 0
  2. v800 added a post in a topic Mündliche Prüfung   

    Gasturbinenprozess, Dampfturbinenprozess, Entschwefelung und Entstickung
    I hob kernkraft ghobt, anreicherung war erm wichtig & da prozentsatz, siede & druckwasser
    Gas Turbine aufbau, prozess, wie hoch ist Höheretemprature ?
    Warum wird die Temp weiter nicht erhöht ?
    Funktion GuD prozesse.
     Joule Prozess zu beschreiben, wo ist die höchsten Temperatur? Wie kann man die Verbrennungstemperatur kleiner machen? Clausius Rankine Prozess zu bechreiben, Unterschiede zu Joule Prozess? Wie berechnen man Arbeitsverhältnisse für beide Prozesse und wieso hat Clausius Rankine Prozess besseren Arbeitsverhältnis? Besonderheiten bei Carnot-Prozess und kann Wirkungsgrad bei Stirlingmotor höher sein als bei Carnot-Prozess?
     
    • 0
  3. v800 added a post in a topic Einstiegstest Trennerprüfung WS 09   


    Fragen 2020 waren ähnlich wie im Jahr 2019.
    Allerdings sollte man sich bei den Mulitple-Choice fragen den Text genau durchlesen. Die 10 Minuten Zeit sollte man nicht unterschätzen.
    Es waren manchmal mehrere richtig. Genauso sollte man wissen was Se und Sd bedeuten.
    • 0
  4. v800 added a topic in UE Labor Smart Grids   

    Übung ohne Vorlesungsbesuch machbar?
    Hi,
     
    ist es ratsam die Übung auch ohne einen Besuch der VO zu absolvieren?
    Anders gefragt, ist es schwierig ohne einen Besuch die LVA zu bestehen?
     
    Danke!
    • 0 replies
    • 184 views
  5. v800 added a topic in VO Kraftwerke   

    Prüfung ohne VO besuch?
    Hallo,
    wie schwierig ist die Mündliche bzw. muss/ sollte ich die VO besucht haben um die Prfg zu bestehen?
     
    Und wie läuft die Pfg ab?
     
    Danke!
     
     
    Edit:
    Ohne VO Besuch möglich und Machbar!
    • 0 replies
    • 225 views
  6. v800 added a topic in VU Elektromagnetische Felder und Wellen (Garn)   

    EMV, Allgemein, Prüfung, Elektromagenetische Verträglichkeit und der Mensch
    Angenehme LVA
    Ist auch Lustig; Man besucht Seibersdorf und macht 2 Exkursionen. Für 5 ECTS eine im Verhältnis wenig-aufwand Prüfung. Allerdings Empfehle ich den Besuch der LVA, Zahlt sich aus und hilft bei Pfg!
    Wenn man Wellenausbreitung bisschen Verstanden hat bzw. EMW spannend findet zahlt sich die LVA wirklich aus.
    Man lernt auch  über die heißen Themen wie 5G bzw. Mobilfunk etwas (speziell darüber Seriös zu reden).
    Zur Prüfung:
    2 Fragen; 1. ein Rechenbsp- Meist sehr einfach, Man darf auch das Skript verwenden. (z.B. Abschätzen ob Basisgrenzwert eingehalten wird; über P,G,d, f kann man sich S ausrechnen und über Beziehung S=E^2/Z0 weiß man E; E vergleicht man mit Referenztabelle und fertig)
    2. Ein Diagramm erklären oder eine Verständnisfrage
     
    Prüfung ziehlt auf Verständnis ab und ist sehr sehr Fair. Eine meiner intressantesten VO im ganzen BSC!!
     
    • 0 replies
    • 174 views
  7. v800 added a topic in VU Elektrodynamik   

    mündliche Prüfung Feiginov
    Ablauf mündliche:
    Prof. Feiginov hat einen Zettel-Stapel, wo auf jedem Zettel Fragen stehen. Er verteilt die Zettel auf den Tisch und jeder Prüfling zieht sich 2 Fragen.
    Danach hat man genug Zeit um sich für das Gespräch vorzubereiten. Wenn man soweit ist, werden die beiden Frage besprochen.
     
     
    Paar Fragen: Herz-Dipol, Quasi-Elektrostatik/Elektrostatik, Stromverdrängung, Herleitung Kugelkoordinaten. (Mir ist vorgekommen, er hat jede Überschrift vom Skript als Frage formuliert).
    Das wichtigste bei der Prüfung ist  ALLES herleiten zu können, wirklick ALLES!
    Um Konkret zu werden ein Bsp.: Herz-Dipol
    Im Skript stehen unter der Überschrift Herz-Dipol 2 Gleichungen ( A=..... und phi =......).  Diese soll man hinschreiben und herleiten können. Danach soll man die ganzen Gleichungen hinschreiben können wie sie im Skript stehen, also Herz-Vektor einführen, etc.
    Mein Fazit:
    Die mündliche Prüfung ist eher eine "Mathematik-Prüfung", da man großteils Herleiten soll. Im Vergleich zu ET1/2 wird weniger Gesprochen/Diskutiert sondern mehr geschrieben.
    Das Prüfungsklima ist allerdings sehr angenehm und es wird Fair benotet.
     
    Stand: Herbst 2018
    • 10 replies
    • 2028 views
  8. v800 added a topic in VU Mathematik f. ET (Breitenecker/Körner)   

    Mündliche Prüfung
    Hi,
    wollte Fragen wie so eine mündliche Prüfung beim Körner abläuft?
    Was fragt er, Themen, etc.
    Möchte nämlich die Prüfung zum Thema Numerik machen.
     
    Danke!
    • 0 replies
    • 318 views