beefsupreme

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

1 Neutral

Über beefsupreme

  • Rang
    ist neu hier

Profile Information

  • Gender Male

beefsupreme's Aktivitäten

  1. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    ok, welche beispiele hat er vorgerechnet? 
    • 0
  2. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    kann das sein, dass im Buch epsilon[-k] und epsilon[1-k] vertauscht wurden? 
    btw wie ist den das bei der Impulsfolge die müsste kausal und antikausal sein?!
    • 0
  3. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    war heute jemand in der Fragestunde?  und kann kurz berichten um was es gegangen ist?
    • 0
  4. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    ja, hab das auch so verstanden.
    kann man die Korrelation von Leistungssignalen auch mithilfe von Fourier Transformation berechnen, oder geht das nur bei Energiesignalen?
    • 0
  5. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    bezüglich dem hab ich noch eine Frage, bei der si-Funktion springt der Phasenverlauf zuerst von( + pi, 0) für f<0 und für f>0 auf (-pi,0). 
    wie kommt man auf das, dass bei f <0 die Sprünge positiv sind und bei f>0 negativ? 
    • 0
  6. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    für den zweiten term gibts dazu die Korrespondenz in Nr. 11 in der Formelsammlung! mit b = -2, d=0, c = 2, a = 1... 
    • 1
  7. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    zu 6.3b) erstmal bei der kubischen Gleichung eine Nullstelle durch raten rausfinden, anschließend Partialbruchzerlegung
     
    für den linken Term ergibt sich eine Exponentialfunktion und für den rechten Term gibts bei der Formelsammlung unter Nr. 11. 
    zu 6.3c) 
      
    zu 6.3d) 
    wie in 6.3b--> Partialbruchzerlegung
    zu 6.3e) hier steht ein "s" im Zähler ->> eine Multiplikation der Bildvariable (s* X(s)) entspricht im Zeitbereich einer Differentation. dadurch ergibt sich die Rücktransformierte von X(s) zu  . Nun muss dieser Ausdruck noch differenziert werden (einfach nach t ableiten). 
     
    • 0
  8. beefsupreme hat den im Thema hinzugefügt: 1. Teilprüfung   

    wie kommt man auf das zeit-bandbreite produkt, bei dem beispiel aus den VO-Folien? 

    gilt das FWHM nur für die gauss funktion? den hier komm ich mit der methode nicht auf die selben werte, wie in den VO unterlagen
    • 0