marco

Members
  • Content count

    9
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

2 Neutral

About marco

  • Rank
    ist neu hier

Recent Profile Visitors


448 profile views

marco's Activity

  1. marco added a post in a topic Mündliche Prüfung   

    13.05.2019
    - Cognitive Robotics: Was können Roboter alles? Was geht noch nicht? Wie kann man dem Roboter helfen? -> Task vorgeben und z.B. Objektanzahl vorgeben. Was bringt das? -> Clustering und Segmentierung wird einfacher.
    - Deep Learning: Bisschen was drüber erzählen -> Was ist der große Nachteil? (Man braucht einen Menschen, um Objekte zu labeln, Fehler zu korrigieren - Backpropagation)
    - Segmentierung Mensch <-> Roboter Unterschiede (so ca.)
    - Attention: Hauptfunktionen (Alert, Orient, Search | Covert, Overt) erklären. Model of Tsotsos und Itti erklären. 
    - Stereo: Epipolargeometrie und den Zusammenhang zw. disparity und Entfernung erklären. Was bringt Epipolargeometrie? 
    - TOF: Ultraschall und Laser Unterschiede und Vor- und Nachteile erklären. 
    - Wie kann man Tiefe noch erkennen? Relative/absolute depth cues durch bekannte Objekte, Horizont usw. ein wenig drüber erzählen.
    - Active Stereo erklären mit der Skizze, wie bekommt man Tiefeninformation (Horopter)? Warum baut man Roboter nicht so? (Kalibrierung zu aufwändig)
    In einem anderen Zeitslot kamen noch 3D features und RANSAC.
    Angenehme Prüfungsatmosphäre und Prof. Vincze hilft nach, wenn man nicht weiter weiß. Die Folien sollte man schon relativ genau lernen, er fragt auch kleine Details. Benotung ist aber sehr fair.
    • 0
  2. marco added a post in a topic update Fragenkatalog   

    Meine Fragen waren:
    - zwei GSM mit endlicher Steifigkeit gekoppelt, Bode von I1 zu Phi1 aufzeichnen, die jeweiligen Resonanzen und Abschnitte erklären. Die Übertragungsfunktion hätte man herleiten können laut ihm, würde ich aber aufgrund der Zeit nicht empfehlen. 
    - Regler auslegen. Grundsätzlich war es ihm egal ob mit oder ohne Notch, wc sollte nur nicht im Bereich liegen, wo decoupling auftritt. wc wählen und begründen wieso genau dort und auf was man achten muss bezüglich Stabilität. Regler mit Alpha tuning erklären und für was die einzelen Anteile sind (PID, I war nicht nötig wegen der Strecke).
    Meine Kollegen haben auch alle hier bereits erwähnte Fragen bekommen. Ist eine angenehme Prüfungsatmosphäre.
    • 0
  3. marco added a post in a topic Erfahrung Prüfung, Fragenkatalog?   

    Hallo,
    ich hab am Do gehabt. Der Fragenkatalog auf der Homepage ist anscheinend nicht relevant. Fragen waren im Prinzip dieselben wie bereits in dem anderen Beitrag beschrieben. 
    lg
    • 0
  4. marco added a post in a topic Mündliche Prüfung Kugi   

    Am Montag kam bei mir folgendes
    1.) Er hat ein Bode Diagramm aufgezeichnet, dazu dann G(s) aufschreiben bzw sagen wie man die einzelnen Parameter bestimmen würde (V, Dämpfung, grenzfrequenzen), dazu den Phasengang aufzeichnen und erklären, ob,wie und wo man die Strecke regeln/stabilisieren könnte.
    2.) Regelkreis aufzeichnen, interne Stabilität erklären, alle Größen benennen und ein Beispiel aus der Praxis wählen und die jeweiligen Größen benennen.
    3.) uk und yk gegeben, wie kann man daraus die Ordnung des Systems bestimmen (Hankelmatrix, solange reduzieren bis voller Rang) 
    danach stand ich zwischen 1 und 2 und nach der Notenbesprechung hat er mich dann noch den PI-Zustandsregler gefragt.
    war eine sehr angenehme Prüfung, hatte 27,5 Punkte, er fragt auch anscheinend sehr gerne Sachen von der Prüfung, wo man nicht so gut war.
    • 1
  5. marco added a post in a topic Prüfung 24.1.2018,   

    Theorie war nix Neues.
    Bsp 1)
    Resonator aus Koaxkabel -> Abmessungen gegeben, gesucht war eps_r und Resonanzfrequenz. (glaub ich)
    Dann noch die Güte, wobei die Verluste gegeben waren
     
    Bsp 2) 
    normales Antennenbsp, Direktivität, Gewinn,.. berechnen
     
    Bsp 3) 
    Zeitinvariante Zweiwegeausbreitung mit zwei Streuen (Bspkatalog)
     
    Bsp 4) 
    war neu: Hornstrahler, kann mich nicht mehr genau erinnern, aber es waren Hinweise gegeben für jeden Unterpunkt, womit man sich das Feld ausrechnen konnte und dann den Strom über Htang und daraus dann noch eine Beziehung herleiten für A_eff.
     
    Mündliche war auch sehr angenehm.
     
    • 1
  6. marco added a post in a topic UE2 2016W   

    war 1:1 wie im Forum, aber duma musste man einbinden.
    • 0
  7. marco added a post in a topic UE1 2016W   

    Dasselbe wie im Forum, nur dass man die duma-Bibliothek bereits bei MinA einbinden muss (ist bei den Angaben im Forum erst bei Erweiterung).
    • 0
  8. marco added a topic in VO Elektrotechnik 1   

    Prüfung 28.September
    Bsp 1: Teilchen mit r(t), gesucht war die kinetische Energie
    Bsp 2: Becken mit V wird von 10 auf 28 Grad erwärmt, gesucht war die Energie bzw. die Kosten, wenn 1 kWh 14 Cent kostet
    Bsp 3: Superposition von zwei Schwingungen mit Hilfe 2cos(a)cos(b) = cos(a + b) + cos(a - b) (gegeben)
    Bsp 4: Massendichte von N2 mit idealem Gasgesetz berechnen
    Bsp 5: Schaltung mit einer gesteuerten Quelle und einer Spannungsquelle, Ersatzspannungsquelle bestimmen bzw wann U unabhängig von I ist
    Bsp 6: elektrisches Moment eines geladenen Stabs berechnen
    Bsp 7: Kondensatorkeil mit kreisbogenförmigem Feld, gesucht war C
    Bsp 8: Schaltung mit einem Kondensator und 2 Widerständen, gesucht war die Energie, die in dem Widerstand, der in Reihe mit C war, umgesetzt wird (wenn Schalter geschlossen wird - Umladevorgang)
    Bsp 9: Kugelerder, J gegeben, gesucht war U
    Bsp 10: Laufzeit eines Elektrons von Katode zu Anode berechnen, E gegeben
     
    die meisten Beispiele sind in der Beispielsammlung oder im Forum bereits gerechnet, nur das 10. Beispiel kannte ich noch nicht
    lg
     
    • 12 replies
    • 1324 views
  9. marco added a post in a topic Suche Lernpartner/in für Prüfung am 24.6.   

    Also am 24.6 kamen 4 Beispiele zu je 12 Punkte.
     
    1) eine Basis im R3 war gegeben und je zwei Vektoren, definiert durch ihre Koordinaten bezüglich der kanonischen Basis oder der gegebenen.
    a) und b) waren die Koordinaten der Vektoren umrechnen
    c) war die Transformationsmatrix aufstellen von B zu E (glaube ich)
    d) war die Inverse von T zu bestimmen und mithilfe dieser die Probe für a und b zu machen
    (war recht einfach, was ähnliches kam auch schon zu den Maple Klausuren)
     
    2) f(x,y) = 2x / x^2 + y^2 + 1 war gegeben. Gradient und stationäre Punkte bestimmen, dann war eine Aufgabe zum Kreuzen, was für Formen die meisten Niveaulinien dieser Funktion haben (Kreis, Parabel,...) und in welchem der 5 gegebenen Intervalle die Niveaulinien nicht leer sind. Am Ende sollte man dann anhand dieser Berechnungen argumentieren, ob die stationären Punkte Minima oder Maxima sind.
     
    3) a) Eine partielle Differentialgleichung war gegeben und eine Funktion mit Parametern. Man sollte dann eben einsetzen und schauen, für welche Parameter die DGL erfüllt ist.
    b) eine gebrochen rationale Funktion war gegeben und man sollte mithilfe der geometrischen Reihe das Taylorpolynom 5. Ordnung bestimmen und dann noch Gradient und Hessematrix
     
    4) 5x5 Matrix: charakteristisches Polynom, Eigenwerte, Eigenvektoren und diejenigen Vektoren x bestimmen, für die die Folge a_n = A^n * x beschränkt ist. (Matrix diagonalisieren)
     
     
    • 0