kotze2801

Members
  • Content count

    17
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

6 Neutral

About kotze2801

  • Rank
    immer öfter hier

Recent Profile Visitors


277 profile views

kotze2801's Activity

  1. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   

    Hallo!
    Ist schon wieder eine weile her, deshalb kann ich mich nicht mehr vollständig erinnern. Aber bei der allgemeinsten Formel ist eine Ableitung von Psi_S und ein jwk*Psi_S Term drin. Der jwk*Psi_S Term ist eine Transformation und wird nicht immer gebraucht, ABER die Ableitung brauchst wegen der Induktion (sonst würde der sich drehende Rotor ja gar keine Spannung induzieren). Und die ergibt oftmals genau das gleiche, darf aber nicht vernachlässigt werden. Ich glaub aber, dass da ein w_R hingehört, und nicht w_k.
    LG
    • 1
  2. kotze2801 added a post in a topic Netzrückwirkungen   

    Heute kamen folgende Fragen:
    1) Geben Sie die unterschiedlichen Netzrückwirkungen in Hinsicht auf ihre Frequenzen an (kurz erklären, Frequenzen und Skizze).
    2) Skizzieren Sie den Stromverlauf eines Zweiweggleichrichters mit Glättung und geben Sie die Amplituden der 3., 5., und 7. Oberwelle bezogen auf die Grundwelle an (war zwar nicht gefragt, aber sie meinte beim abgeben, dass ich die Schaltung auch skizzieren soll).
    3) Zeichnen Sie die Schaltung eines Parallelschwingkreises. Geben Sie die Gesamtadmittanz sowie die Resonanzbedingung an und skizzieren Sie den Verlauf der Admittanz und der relativen Spannung über die Frequenz.
    4) Zeichnen Sie in einem rechtwinkligen Koordinatensystem allgemein die Wirk-, Schein, Verschiebungs-, und Verzerrungsblindleistung ein. Zeichnen Sie den Leistungs- und den Verschiebungsfaktor auch ein. (Hier hat Sie mir auch bei der abgabe gesagt, dass ich noch die Grundschwingungsscheinleistung, und das gesamte Q einzeichnen soll und die jganzen Formeln dazu angeben soll)
    5) Welche Oberschwingungen bilden jeweils ein Nullsystem, Mitsystem oder ein Gegensystem aus? (Formeln)
    6) Geben Sie die Formel zur Berechnung des Verzerrungsfaktors jeweils für Strom und Spannung an. Führen Sie eine Legende der Größen an.
     
    Direkt beim abgeben hat die Übungsleiterin den Test durchgesehen und eig. jedem (der schon fertig war) mindestens noch einmal zurückgegeben mit einem Tipp was noch dazugeschrieben werden soll, oder was nicht passt. Auch oft was da genau aus dem Skript gefragt war. Also ruhig früher abgeben, man bekommt den Test nochmal. Außer man braucht schon 45min.
    • 2
  3. kotze2801 added a post in a topic Übung 4 (SS 2018)   

    Das ist ja der Plan. Du willst ja anhand von beliebigen verschiedenen Viskositäten immer die optimalen Radien angeben können! ;-)

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


    • 1
  4. kotze2801 added a post in a topic Übung 4 (SS 2018)   

    Also, die Gesamtgeschwindigkeit, also die Summe der beiden ist zu maximieren. Also die beiden Gleichungendie du hast, sind max probleme, wir wollen aber minimieren. Und weil sich sowas wie Ungleichungen verhält, kannst du das Maximierungsproblem mit 1/ oder *-1 zum minimierungsproblem machen. Und weil das "globale" minimum aus der Summe aus beiden gebildet wird folgt:
    min 1/v = nu1*r1^2*pi + nu2*r2^2*pi
    Das kannst jetzt nach Skriptum optimieren.
    lg
     
    • 1
  5. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   

    Ja... Shame on me! Ich hab das komplett übersehen! Du hast völlig recht.
     
    Genau, ich hab mir gedacht, dass wenn ich u_s einfach in die reelle Achse lege (beliebiger Zeitpunkt) für den rein ohmsch generatorischen Fall i_s genau mit 180°, also i_s = -1 annehme, der Strom soll ja rausfließen.
     
    Hier würd ich vorsichtig sein. Ich glaube, dass r_s nur versehentlich in der Angabe steht. Du brauchst es nämlich nicht als Angabe und es ist ja explizit danach gefragt. Ich habs wie folgt gemacht:

    • 0
  6. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   


    So, ich habs mir nochmal durchgesehen und bin noch auf ein paar Sachen drauf gekommen. Ich bin mir recht sicher, dass man als Bezugsdrehzahl 1800U/min annehmen muss. Also eine Maschine mit p = 2. Dadurch ergibt sich in Punkt 3 omega_m = 770/1800. Dies würde einen rR von 7,079% ergeben und einen Schlupf von 14,44%.
    Wenn man es wie du rechnest (oder noch schlimmer: wie ich zuerst) würde sich für die Maschine bei 30Hz eine Synchrondrehzahl von 827,96U/min ergeben. Und das ist meines Wissens nach einfach nicht möglich wenn (f*60)/n = p erfüllt bleiben soll.
    Damit kannst jetzt denn Nennschlupf auch durch s=(omega_psi - omega_m)/omega_psi mit omega_psi = 1 und omega_m = 1657/1800 bestimmen und es kommt betraglich genau der Nennstrom raus. Kann mir das irgendwer bestätigen, oder widersprechen?
     
    Wegen Punkt 4 vom 21.02.2017:
    Da ist am Schluss bei der Leistung (ich glaub beim cosphi) was schief gegangen. Es sollten so um die 18W rauskommen. U^2/R geht natürlich nicht... Aber mit P = i^2*r*Sbez und Sbez = Sn funktionierts auch super.
    • 0
  7. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   

    Das wär mein Lösungsvorschlag für diese Prüfung.
    Bei Bsp.1.3 bin ich mir recht sicher, dass das passt.
     
    Bei Bsp.2.3) unterscheiden wir uns eig. nur durch Zahlenwerte, oder? Zumindest scheinen wir die gleiche Lösungsidee gehabt zu haben.
    22_03_2017.pdf
    • 0
  8. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   

    Ich kann beim drüberschauen keinen Fehler entdecken.
    • 0
  9. kotze2801 added a post in a topic Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017   

    Ich habs nochmal angesehen und du hast recht. Ich vertipp mich ganz gern mal am Taschenrechner.
     
    Bezüglich Punkt 4 vom 21.02.2017:
    Ist richtig, aber ich nehm gern das ganze Ersatzschaltbild her, weil ich dann auf jeden beliebigen Schlupfpunkt umrechnen kann. Ist hier zwar unnötig, aber z.B. bei der Prüfung vom 09.05.2017 sehr praktisch. Und bei der WIrkleistung bin ich auch ein bisschen auf der Leitung gestanden. Es ist natürlich i^2*r und nicht u^2/r. Dann kommt man auf ein paar Watt, die realistisch wirken.
    • 0
  10. kotze2801 added a post in a topic Prüfung 22.02.2018   

    Servus!
    Schau mal in meinen neuen Thread, da ist diese Prüfung dabei.
    Hast du evtl. noch andere neue Prüfungen?
    lg
    • 0
  11. kotze2801 added a topic in VU Elektrische Antriebe   

    Prüfungen und Lösungsdiskussionen 2017
    Hallo!
    Wir haben mal begonnen die Prüfungen von 2017 zu rechnen. Anbei die Angabe und unsere Lösungsvorschläge für die ersten zwei.
    Zur Prüfung vom 28.Februar: Ich bin mir beim letzten Punkt ganz unsicher... Vor allem die WIrkleistung am Schluss passt bei mir nicht. Hat da jemand irgendwelche Ideen oder Vorschläge?
     
    2017.pdf
    • 22 replies
    • 1140 views
  12. kotze2801 added a post in a topic 1.Übung SS2016   

    @253627
    Ist mit MathCad gerechnet
    • 0
  13. kotze2801 added a post in a topic 1.Übung SS2016   

    Danke Zarkas!
    Hab durch das ISI Kriterium im Frequenzbereich herausgefunden, dass p(t) mit Ts = 2*pi/T ISI Frei ist.
    Nach dem MF ist es bei mir allerdings nicht mehr ISI-Frei, da die Multiplikation von H(jw) und P(jw) ein tri^2 ergibt, und sich somit kein w0 finden lässt, damit die ISI-Freiheit erfüllt wird. Ich schätze auch deshalb der Punkt, dass man es anhand der Autokorrelation erklären soll, weil die ja fast gleich wie die Faltung ist, und die sich in dem Fall auch nur durch durch eine Konstante unterscheidet.
    Und da der sinc beidseitig unendlich erstreckt, kann das garnicht Kausal werden, oder?
     
    Habt ihr auch beim dritten Bsp. für px,y1(x,y) überall in der Tabelle auch 1/36 stehen?
     
    Hat irgendwer eine Idee zwecks dem 4. und 7. Bsp.? Da hab ich bisweilen noch gar nichts...
    • 0
  14. kotze2801 added a post in a topic 1.Übung SS2016   

    Du kannst den Compander in Zeile 7 deaktivieren. Einfach "false" statt "true"
    • 1
  15. kotze2801 added a post in a topic 1.Übung SS2016   

    Hallo Leute!
    Ich hab hier mal Bilder vom Bsp.6. Ist das soweit richtig?
    Kann mir irgendwer mit der ISI Freiheit helfen? Ich blick da nicht wirklich durch...
    Bei der Kausalität bin ich mir auch nicht sicher.


     
    • 0