Saku

Members
  • Content count

    49
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

12 Good

About Saku

  • Rank
    Maturant

Profile Information

  • Gender Female

Recent Profile Visitors


1006 profile views

Saku's Activity

  1. Saku added a post in a topic 360.012 Gewerblicher Rechtsschutz für Techniker   

    Kann es vll jemand hochladen (so wie weiter oben das 2016er Skript)?
    Würde sicher einigen helfen :D:D
    Danke :)
    • 0
  2. Saku added a post in a topic CE4 - Dynamik Error Budgeding   

    Ich hätte mal eine andere Frage - wie kann man die Punkte iii und folgende am sinnvollsten in Matlab lösen?
    [mag, phase] = bode(TF_N_Xm, {1, 1e3});
    mag_2 = (squeeze(mag)).^2;
    und Multiplikation mit einem gleich großen Vektor (mit den Elementen n^2) kann ja nicht die beste Lösung sein, oder?
    • 0
  3. Saku added a post in a topic CE4 - Dynamik Error Budgeding   

    Und, schon eine Lösung gefunden?
    • 0
  4. Saku added a post in a topic Ausarbeitung Biophysik   

    Und nochmal hochgeladen - langsam nervt das :(
    • 0
  5. Saku added a post in a topic CE2 - Lorentz actuator   

    Schau dir mal die nächste Folie (Folie 49 auf pdf Seite 44 an).
    In der Beschreibung unten steht "Multiply the reference with the inverse of the motor constant". Im Blockschaltbild ist dazu 1/KL zu finden.
    PS: Die Motorkonstante hat ja die Einheit N/A - und das stimmt mit dem Blockschaltbild auch überein - also muss KL die Motorkonstante sein. Oder übersehe ich da was?
    PPS: Wenn ich mir die Einheiten so ansehe, sind back EMF und Motorkonstante ja ident: [KL] = N/A = VsA/(Am) = Vs/m = V/(m/s) = [back EMF]. Ist also kein Wunder, dass dir das gleiche rauskommt.
    • 0
  6. Saku added a post in a topic CE2 - Lorentz actuator   

    Wobei hg = hc die Sache natürlich nicht einfacher macht, weil ja die Spule dann nicht immer komplett in Magnetfeld ist.
    Naja, ich hab jedenfalls die Gleichungen so wie im Bild oben geschrieben und den Term vor di/dt als Selbstinduktivität und den vor dx/dt als Motorkonstante genommen. Bleibt nur die Frage, was nun die Back EMF Konstante ist^^
    @‌Punkt ii) Ich hab in das Model für die Masse für die Kraft F die Kraft von dem Lorentzaktuator eingesetzt (was im Endeffekt dem Blockschaltbild entspricht)
    • 0
  7. Saku added a post in a topic Ausarbeitung Biophysik   

    Neu hochgeladen :)
    • 0
  8. Saku added a post in a topic Formelsammlung TI-Nspire   

    Habs mal neu hochgeladen - steht also wieder zur Verfügung :)
    • 0
  9. Saku added a topic in VU Mechatronische Systeme   

    CE2 - Lorentz actuator
    Hey,
    ich hab da mal eine Frage. In Punkt i) sind die Motorkonstante und die Back EMF Konstante gefragt. Ist das nicht das Gleiche?
    In den VO Folien steht:

    Und KL ist doch die Motorkonstante, oder?
     
    PS: Andere Frage. Habt ihr hg = hc angenommen? Für hg gibt es ja keine Angabe.
    • 8 replies
    • 1587 views
  10. Saku added a post in a topic AIS   

    Hat zufällig noch jemand die PDFs und kann diese neu hochladen?
    Wäre ganz lieb
    • 0
  11. Saku added a post in a topic VO 384.146 Smart Grids   

    Gibt es die Noten eigentlich bereits?
    • 0
  12. Saku added a post in a topic VO 384.146 Smart Grids   

    Hat jemand zufällig die Prüfungsrelevanten Themen mitgeschrieben?

    Mir fehlen da leider einige.

    Danke
    • 1
  13. Saku added a post in a topic Bachelorarbeit zu spät fertiggemacht?   

    Wie ist die Sache eigentlich ausgegangen - würde mich interessieren^^
    • 0
  14. Saku added a post in a topic Vu Prüfung   

    Hat jemand einen Link oder dergleichen, wo die Phasendiagramme erklärt werden. Irgendwie stehe ich da zum Teil am Schlauch und vielleicht würde
    mir eine alternative Erklärung helfen.

    Danke
    • 0
  15. Saku added a post in a topic A3.2.19   

    Ich hab hier man meine Überlegungen dazu (keine Garantie auf Richtigkeit^^)

    Feld im Außenraum: Ein Dipol, speziell ein Punktdipol, besteht ja aus 2 entgegengesetzt gleich großen Punktladungen. Statt Punktladungen nehmen wir jetzt
    geladen Vollkugeln (+Q, -Q). Würden wir diese beiden Kugeln leitend verbinden, gleichen sich die Ladungen aus => kein Dipol mehr.
    Eine einzelne Metallkugel kann aus diesem Grund kein Dipol sein => nachdem die Anordnung insgesamt ungeladen ist, haben wir außen kein Feld.
    Das würde auch funktionieren, wenn wir im Inneren der Kugelschale Punktladungen hätten, sofern die Gesamtladung weiterhin 0 ist (im Prinzip ein Faraday Käfig - nur umgekehrt).

    Feld im Innenraum: Ein homogenes E-Feld im Inneren würde nicht funktionieren. Durch die Sprungbedingungen ist geregelt, dass wir an der Innenseite der Kugel keine Tangentialkomponenten
    haben (das elektrische Feld steht immer senkrecht auf einen idealen Leiter). Es kann dann, wenn überhaupt, nur irgend ein Feld geben, das nahe der Kugelschale rein radial ist.
    Ein elektr. Feld im Innenraum können wir aber auch durch eine andere Überlegung ausschließen.
    Im Innenraum gibt es keine Raumladungen - auch keine fiktiven - wir können den Innenraum also als ladungsfrei voraussetzen. Die Kugelschale stellt nun eine Äquipotentialfläche dar.
    Da das elektr. statische Potential seine Extremwerte immer am Rand hat, muss also auch der gesamte Innenraum das gleiche Potential wie die Kugelschale haben. Dann gibt es aber
    keinen Gradienten und somit auch keine elektr. Feld.
    • 0