maxlanghals

Members
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

1 Neutral

Über maxlanghals

  • Rang
    immer öfter hier

Letzte Besucher des Profils


223 Profilaufrufe

maxlanghals's Aktivitäten

  1. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Nachklausur 2018   

    Richtfunk und Linearer Code waren 2 der Beispiele bei der 1. Klausur 2018 (siehe Anhang)

    Was waren noch für Beispiele? Und was werden z.B. Theoriefragen sein?
    2018_Klausur_A.pdf
    • 0
  2. maxlanghals hat Thema hinzugefügt: VO Datenkommunikation   

    Prüfung 24.09.2018
    Hallo,
    hat schon irgendjemand Ergebnisse der Prüfung vom 24.09.2018 bzw. eine Info wann diese ungefähr kommen werden?
    lg
    • 0 Antworten
    • 38 Aufrufe
  3. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Prüfung vom 25.04.2017   



    Also ich hab mir das auch nochmal durchgerechnet und komm ebenfalls auf dein Ergebnis. Vermutlich ist da wirklich ein Tippfehler in der Lösung ;-)
    • 0
  4. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Prüfung 28.6.2018   

    Leider nicht...
    Hast du schon ein Ergebnis bekommen?
    • 0
  5. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: 2. Übung SS2018   

    hey wuedi,
    kannst du mir erklären wie du/ihr bei beispiel 3 im Punkt b auf das k kommt um die Coderate zu berechnen?
    • 0
  6. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Alte Klausuren Masterpost 2010-2018   

    hey hab eine frage zu 2017_A_Lösung_Bsp1:

    wieso darf man hier bei punkt d) einfach vor die codewärter nochmal "code" schreiben (000, 001, 010 usw) um schneller auf die Einheitsmatrix für die Generatormatrix zu kommen? Das macht doch in diesem Fall eigentlich die Informationsbits zu Paritätsbits oder?

     
    • 0
  7. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: 2. Übung SS2018   

    Danke ;-)
    • 0
  8. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: 2. Übung SS2018   

    kann mir jemand erklären wie diese aneinanderreihung der zwei codevorschriften funktioniert?

    also wie man c3 bekommt...
    • 0
  9. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Abgabe 1 - 2018   

    Also in meiner Gruppe mussten jedem Produkt Allergene zugeordnet werden. Diese Allergene sollten aber veränderbar bleiben, da sich die Bezeichnungen ändern können.
    Es sollte weiters möglich sein Produkte auszugeben bei denen bestimmte Allergene nicht enthalten sind.
    So ungefähr war die Angabe ;-)
    Dient lediglich zur Orientierung. Es gibt sehr viel verschiedene Angaben. Die ganze Gruppe hat immer die selbe Angabe. Vermutlich wird jede Angabe auch nur einmal verwendet.
    Theorie: 
    Vor mir sollte der Unterschied zwischen Abstrakten Klassen und Interfaces erklärt werden. Ich sollte Vererbung erklären.
    lg, M A X
    • 0
  10. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Abgabe 1 - 2018   

    Danke für deine Antwort. Sonst noch jemand etwas zu vermelden? 

    Das Forum ist ja ziemlich eingeschlafen...gibts Alternativen Kanäle in die mich jemand einweihen könnte?
    • 0
  11. maxlanghals hat Thema hinzugefügt: VU Objektorientiertes Programmieren   

    Abgabe 1 - 2018
    hi,
    es waren ja schon ein paar bei dem ersten Abgabegespräch...
    Was musste denn bei der codeänderung ungefähr gemacht werden?
    lg, max
    • 3 Antworten
    • 732 Aufrufe
  12. maxlanghals hat Thema hinzugefügt: VU Objektorientiertes Programmieren   

    2017 UE1 Abgabe
    hey,

    heute war ja schon die erste Abgabe...wie läufts ab?

    Theorie Fragen zu den "main topics" laut angabe und kleine Erweiterung des Codes nehm ich an...

    Hat jemand Details? Was musste beispielsweise implementiert werden?
    • 1 Antwort
    • 477 Aufrufe
  13. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: Prüfung 22.11.13   

    Wie kann man in die maple Prüfung einsehen? Unter dem alten Zugang für M1 kann man ja nichts finden...

    oke...hat sich schon erledigt!
    • 0
  14. maxlanghals hat den im Thema hinzugefügt: 4. Klausur SS2013   

    @ rough_justice

    is weiter oben eh schon öfters beschrieben worden...

    ZL = R + n^2/jwC ... Leerlauf (w=2*pi*f)

    ZK = R ...Kurzschluss

    ZW = sqrt(ZL*ZK)

    lg
    • 0