Siedler

Members
  • Gesamte Inhalte

    231
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

52 Excellent

Über Siedler

  • Rang
    ET 2 bestanden

Letzte Besucher des Profils


695 Profilaufrufe

Siedler's Aktivitäten

  1. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Diese Info findet man in den weiter oben verlinkten Übergangsbestimmungen. Laut diesen Bestimmungen sind die alte und neue Übung äquivalent, d.h. man erfüllt also auch mit der alten Übung den Studienplan. Du brauchst nur mehr die (neue) VO absolvieren.
    Den fehlenden ECTS Punkt kannst du durch ein beliebiges Wahlfach oder Transferable skill  erbringen.
    Meistens sammelt man im Laufe des Studium von diesen Fächern mehr ECTS als notwendig.
     
    • 0
  2. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Studiengebühren Erlass   

    Mir war das nicht bewusst, scheint bisher auch keine großen Wellen geschlagen haben.
    Das ist zwar angesichts der ÖH Wahl verwunderlich, aber mich wunderts irgendwie nicht.
    Im Unterrichtsausschuss des Parlaments wurde im Juni davon berichtet. Die ÖH weiß auf jeden Fall Bescheid (im Rahmen der Stellungnahmen zur letzten Abänderung des UG wurde Neuregelung angeregt)
    Man muss wohl abwarten was der neue Nationalrat wirklich plant.
    • 0
  3. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Anrechnungsverfahren   

    Die Mail hat mich zwar auch verwundert. Ich würde mir da aber keinen Kopf zerbrechen. Anrechnungsverfahren sind sehr individuell. Da macht ein Befassen nur Sinn wenn man es wirklich braucht.
    • 0
  4. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Anrechnungsverfahren   

    Nein.
    ( um die Frage exakt zu beantworten: Eine Anrechnung würde auch dann in Frage kommen wenn du z.B. im Rahmen eines Maschinenbaustudiums an der TU Wien Mathematik studiert hast und diese Vorlesung für das ET Studium verwenden möchtest)
    • 1
  5. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neue oder alte Steops (Wichtig)   

    Das ganze hat mit dem neuen Studienplan zu tun, der seit Oktober in Kraft ist. Dieser Studienplan gilt auch für ältere Studenten. Allerdings gibt es eine Übergangsfrist bis November 2018. Bis zu diesem Zeitpunkt musst du die STEOP nach den alten Kriterien erfüllen. Schaffst du das bis zu diesem Zeitpunkt nicht, gilt für dich die neue Regelung.
    Das genaue Datum, die offiziellen Übergangsbestimmungen usw findest du hier: https://www.et-forum.org/index.php?/topic/13538-neuer-bachelorstudienplan-ab-ws2017/ (Beitrag vom Juli)
    Das mit der STEOP stimmt leider nur teilweise, die neue STEOP kommt ab nächsten Jahr auch für Studenten die von 2011 bis 2016 inskribiert haben.
    • 0
  6. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Ich denke dann kann man sich zu keiner Prüfung mehr anmelden.
     
    • 0
  7. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Abmeldung von Übungen   

    Wenn im TISS (siehe Bild) kein explizites Ende der Abmeldung angeführt ist, endet die Abmeldefrist gleich wie die Anmeldefrist. Die Abmeldefrist läuft bei den Übungen des ersten Semesters bis 02.10.2017. Bei den Übungen der ersten beiden Semester ist es so, dass man von der Fakultät in eine Gruppe eingeteilt wird, damit es zu keinen Überschneidungen kommt. Das macht die indivduelle Planung etwas schwierig. Es ist bei diesen Übungen aber normal kein Problem wenn du dich vor Beginn der Übung "nachträglich" per E-Mail abmeldest. So lange du keine aktive Leistung erbringst gibt es kein negatives Zeugnis. 
    Frag am ersten Tag beim Einführungstutorium nach wen du wegen der Einteilung kontaktieren sollst (früher hat das glaube ich Frau Egger gemacht). Vielleicht kannst du dann einen Gruppentausch machen.
     
    Das mit den Anmeldungen ist leider nicht einheitlich. D.h. man muss sich vorab immer im TISS informieren. Grundsätzlich kann man zwischen LVA-Anmeldung, Gruppenanmeldung und Prüfungs (bzw. Klausuranmeldung) unterscheiden.
    Bei VO (Vorlesungen) muss man sich für die LVA oft gar nicht anmelden. Sondern setzt sich, falls sinnvoll, einfach in den Hörsaal. Anmelden muss man sich dann nur für die Prüfung.
    Bei UE (Übungen) muss man sich meistens für die LVA anmelden. Wenn man nicht automatisch einer Gruppe zugeteilt wird wie im ersten Semester, muss man sich auch für eine Übungsgruppe anmelden. Es kann auch sein, dass man sich für die Übungstests oder Übungstermine extra anmelden muss.
    VU (Voresung-Übungen) sind ein Mischmasch aus VO und UE. DIe Lehrenden können organisatorisch machen was sie wollen. So gibt es VUs die eigentlich ablaufen wie eine VO, andere VUs haben wiederum einen Übungsteil und danach noch eine Vorlesungprüfung. Da kann es auch mehrere Anmeldungen geben.
     
    Das mag alles sehr kompliziert klingen. Im Endeffekt schaut man sich kurz vor Semesterbeginn einmal im TISS genau um und achtet auf alle anstehenden Anmeldungen. Für ET1 bist du übrigens ohnehin zu früh dran, weil es noch keine Infos gibt. Falls du noch fragen hast - bitte melden.
     

     
    • 0
  8. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Man kann sich natürlich fragen warum man diese kosmetischen Änderungen bei Mathematik überhaupt durchführt....
     
    • 1
  9. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Wie gesagt: Schauts euch die Übergangsbestimmungen an. 
    Punkt 9
     
    • 0
  10. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Grundsätzlich ja, aber es gibt Übergangsbestimmungen (siehe die angehängten Dokumente in meinem Post)
    Die STEOP darf bis zum 30.11.2018 auf jeden Fall noch nach dem alten System absolviert werden. Für jüngere Semester sogar bis zum Ablauf des vierten Semesters. Studenten die vor 2011 angefangen haben zu studieren haben weiterhin keine STEOP:
    Mathe Drei ist auch für ältere Semester ab Herbst VO+UE.
    Wenn man nur Mathe 1 oder 2  VO abschließen muss fehlt in der Tat ein ECTS Punkt. Auf Grund der Äquivalenztabelle muss man abgeschlossene Mathe Übungen oder Vorlesungen allerdings nicht erneut abschließen. Der fehlende ECTS Punkt muss durch Wahlfächer, Softskills etc. erbracht werden. (Das sollte keine große Hürde sein)
     
     
     
    • 0
  11. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Die neuen Studienpläne und Übergangsbestimmungen wurden am Donnerstag im Mitteilungsblatt veröffentlicht (siehe Dateien im Anhang)
    Größte Änderung betrifft die Steop (samt Regelungen), Künftig besteht die Steop aus den LVA:
    Elektrotechnik 1 VO
    Elektrotechnik 1 UE
    Mathematik 1 VO
    Mathematik 1 UE
    Orientierung Elektrotechnik und Informationstechnik VU
    Wenn man die STEOP noch nicht abgeschlossen hat darf man zusätzlich maximal LVA im Rahmen von 22 ECTS abschließen.
     
    Die neue STEOP LVA "Orientierung" bekommt 0,5 ECTS von Präsentation und Kommunikation
    Bei Mathe 1 und 2 wird die ECTS Verteilung zwischen UE und VO geändert.
    Mathe 3 wird in VO und UE aufgeteilt
    ( Schnellüberblick ohne Gewähr)
     
     
     
     
     
     
     
    BachelorstudiumElektrotechnikundInformationstechnikE033235.pdf
    UebergangsbestimmungenBachelorstudiumElektrotechnikundInformationstechnikE033235.pdf
    • 0
  12. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017   

    Die ganzen Änderungen die du ansprichst sind keine Abänderungen des Studienplans 2011, sondern Änderungen die durch diesen Studienplan beschlossen wurden.
    Ich beziehe mich auf folgende Umfrage die letztes Jahr stattgefunden hat:
    http://www.fet.at/rubriken/9/neuigkeiten/297 Leider gab es damals keine Infos wenn man nicht bei der Diskussionsrunde war.
    Auch bei den Senatsprotokollen gibt es entsprechende Hinweise.
    Ich würde mir Wünschen, dass zu so einem wichtigen Thema einfach mehr Infos gibt.
     
    • 0
  13. Siedler hat Thema hinzugefügt: Studienplan / STEOP / Übergangsbestimmungen / Anrechnungen   

    Neuer Bachelorstudienplan ab WS2017
    Es soll ja kommenden Herbst ein neuer Bachelorstudienplan kommen. Gibt es dazu schon Infos?
     
     
    • 17 Antworten
    • 1504 Aufrufe
  14. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Unterschied zum Stoff vom W2015 und W2011   

    Dabei handelt es sich um einen Copy and Paste Fehler. Es wird der Prüfungsstoff W2015 geprüft.
    • 1
  15. Siedler hat den im Thema hinzugefügt: Studiengebühren Erlass   

    Hast du auch  schon den Bescheid bekommen oder nur einmal die Erklärung abgegeben?
    Das "Einkommen" ganz vorne ist unerheblich. Bei mir ist ganz hinten eine Seite mit "Lohnzettel und Meldungen" .
    Dort gibt es für jeden Arbeitgeber eine Feld "210" Bruttobezüge. 
    Es ist in der Tat so das es je nach Anliegen und Stelle Unterschiede gibt was mit Einkommen, Verdienst usw... gemeint ist und nicht immer lassen sich einfach Erklärungen finden warum etwas wie bezeichnet und gehandhabt wird (da helfen manchmal nicht einmal die Gesetzestexte). Ich kann jetzt auch nicht mehr sagen wie ich auf das Feld 210 gekommen bin (hab damals aber gründlich recherchiert)
    Manchmal ist es auf  jeden Fall hilfreich auf die Websites anderer Unis zu schauen (Uni Wien -> Bruttoeinkommen)
    • 0