356tage

Members
  • Gesamte Inhalte

    204
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

7 Neutral

Über 356tage

  • Rang
    viert Semester

Letzte Besucher des Profils


623 Profilaufrufe

356tage's Aktivitäten

  1. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Mathe 2 Szmolyan Prüfungsstoff   

    Nein, der theoretische Teil ist sozusagen die mündliche Prüfung. Wenn du beim theoretischen und praktischen Teil positiv bist, dann wars das. Praktische Teil muss positiv sein, falls theoretische Teil negativ ist musst du den theoretischen wiederholen.
    Lg
    • 0
  2. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Mathe 2 Szmolyan Prüfungsstoff   

    Hallo
    Zusammengefasst Mathe 2 Prüfung:
    Es kommen 3 Rechenbeispiele und 4 Theoriefragen. Praktische Teil und theoretische Teil werden getrennt bewertet! Der praktische Teil muss positiv absolviert werden, während der theoretische auch einzeln nachgeholt werden kann. Ich durfte mich einfach zu einem Prüfungstermin anmelden und nur den theoretischen Teil machen wobei man  30 min Zeit hatte.
    Zu den Theoriefragen der letzten beiden Prüfungen:
    Chauchy Schwarz Ungleichung, Kettenregel, Cramersche Regel, Randpunkte
    Lineare approximierbarkeit und was hat Jacobimatrix damit zu tun, Definiere für nxn Matrix A folgende Begriffe:  A ist symmetrisch, A ist orthogonal, A ist volumserhaltend
    Was ist ein innerer Punkt, was ist ein Häufungspunkt. Newtonverfahren erklären.

    Viel Erfolg!
    • 0
  3. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Mathe 2 Szmolyan Prüfungsstoff   

    Hallo!
    Es kamen 3 Rechenbeispiele und 4 theoriefragen.
    Hab den theoretischen Teil ziemlich schlecht gemacht und mich würde schon auch interessieren wie das jetzt genau bewertet wird und ob man eventuell nur den theoretischen Teil nachholen kann.
    Zu den Beispielen:
    Matrizen Beispiel mit allem dran: EW, EV, diagonalisierbar,  u.s.w
    Extremwertaufgabe mit Nebenbedingung
    Ähnliches Beispiel wie in der Übuung. Musste man zeigen dass eine Funktione die Lösung der Wellengleichung ist.

     
    • 0
  4. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Mathe 2 Szmolyan Prüfungsstoff   

    "einige alte Prüfungsangaben sind in TISS unter Unterlagen zu finden. Bitte orientieren Sie sich bei der Prüfungsvorbereitung vor allem an den Beispielen (und Lösungen!) der Kreuzerlübung dieses Semesters." Bei den Kreuzerübungen waren Differentialgleichungen nicht dabei und somit gehe ich auch davon aus, dass sie eher nicht geprüft werden. Aber keine Ahnung. Hat jemand zufällig Angaben von den letzten Prüfungen?
     
    Lg
    • 0
  5. 356tage hat Thema hinzugefügt: VO Mathematik 2 für Elektrotechnik   

    Mathe 2 Szmolyan Prüfungsstoff
    Hallo!
    Wollte mich kurz informieren ob Differentialgleichungen Teil des Prüfungsstoffes sind? Mir ist aufgefallen, dass im neuen Modus von Mathe 2 Differentialgleichungen nicht mehr bei den schriftlichen Prüfungen vorkommen. Kann mir das jemand bestätigen?

    Liebe Grüße
    • 7 Antworten
    • 372 Aufrufe
  6. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Antritte Mathematik 2   

    Hab mich informiert und die Antritte  vom "alten modus" werden nicht übertragen.
    Lg
    • 0
  7. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Laplace-Transformation   

    Das x(Tau) meinst du?
    Da in der Angabe steht "Die rechtsseitige Funktion" beschreibst du x(Tau) von Null aus. D.h. das Geradenstück unterhalb von Null wird weckgelassen.
    Ich hoffe ich sage kein Blödsinn, aber laut der Lösung sollte es so sein.
    lg
    • 0
  8. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Anfangsbedingungen bestimmen   

    Danke für die schnelle Antwort!!
    Könnte ich villeicht von jemanden eine Bestätigung für folgendes Beispiel haben? Habe eine Lösung für die Aufgabe gefunden die ich jedoch nicht ganz verstehe.
    G(s)=(1-2*s)/s*(3*s+1) man sollte die Differentialgleichung aufstellen und die Lösung für tau>0 zur Eingangsfuntion u(Tau)=E(Tau)     (Heavidisesprung) bestimmen.
    Die homogene Lösung ist mir klar. Die partikuläre Lösung hätte ich folgendermaßen bestimmt:
    Ich bringe den Eingang auf die Form exp(s*Tau) s=0  --> yp=[G(s)*exp(s*Tau)] s=0 . Hier hat man dann ja eine Division mit Null d.h. eine partikuläre Lösung gegen undenlich. Wie geht man in solchen Fällen vor? 
    rasukommen sollte: yp=0,5*tau
    • 0
  9. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Anfangsbedingungen bestimmen   

    Danke für die Hilfe!
    Nur noch eine kurze Frage: Könnte mir jemand auf die schnelle sagen welche Zeitfunktion der laplacetransformierten s*exp(-s*x) entspricht?
    exponentialfunktion verursacht ja nur einer Verschiebung der Zeitfunktion um x, aber was enspricht dem s im Zeitbereich?
    liebe grüße
    • 0
  10. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Anfangsbedingungen bestimmen   

    Es sollte nähmlich c=-1 rauskommen. Und zwar verstehe ich folgende Schritte nicht. In der Lösung steht:
    y(0-)=0         ((y))=0,5*((u))=0,5     y(0+) = 0,5 ---> c=-1        (die doppelten Klammern sollten doppelte eckige klammern sein)

    K.a. ob dieses Ergebnis richtig ist, kanns eben nicht nachvollziehen. Villeicht jemand eine Idee?
    • 0
  11. 356tage hat Thema hinzugefügt: VU Signale und Systeme 1   

    Anfangsbedingungen bestimmen
    Hallo alle zusammen!
    Könnte mir villeicht jemand erklären wie man die Anfangsbedingungen bestimmt?

    Beispiel:
    G(s)=(0,5*s+3)/(s+2) ;  u(T)=E(T)   (Heavidise-Sprung am EIngang, T=Tau)
    ich bekomme dann für y(T)=y_homogen+y_partikulär= c*exp(-2*T)+3/2
    Wie komme ich nun auf auf die Anfangsbedingungen um das c zu bestimmen?
    danke im voraus! grüße
    • 8 Antworten
    • 472 Aufrufe
  12. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Letzter Vorlesungstermin WS2015   

    Hätte kurz eine Frage. 
    In der heutigen Vorlesung wurde von einem Minimalwinkelsystem die Übertragungsfunktion ermittelt. Hätte kurz eine Frage: Da muass man sich ja vorerst den konstanten Verstärkungsfaktor K berechnen. Kann mir kurz einer erklären wia man auf den kommt? danke
    • 0
  13. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Partialbruchzerlegung   

    Ahja ich wusste dass ich da einen blöden Denkfehler hab!! dankeschön!
    Kurze Frage noch: Wie bereitet man sich am besten für die schriftliche Prüfung vor?? AM besten wahrscheinlich die gesamte Aufgabensammlung, aber falls man ein bisschen im Zeitstress ist, was wäre das effektivste? =)

    liebe grüße!
    • 0
  14. 356tage hat Thema hinzugefügt: VU Signale und Systeme 1   

    Partialbruchzerlegung
    Hallo alle zusammen!
    Hätte kurz mal eine Frage zur Partialbruchzerlegung. Und zwar gibt es denn Fall wo pi einfache Wurzeln sind und laut Skriptum berechnet sich das zu den pi gehörende Residuum mit:

    Verstehe das jetzt nicht ganz, denn nach meiner Überlegung ergibt das doch immer Null wenn ich s nach pi gehen lasse!! Hab da irgendwo einen dummen denkfehler!!
    danke im voraus!
    • 2 Antworten
    • 283 Aufrufe
  15. 356tage hat den im Thema hinzugefügt: Prüfung 9.12.2015   

    Hallo!
    hätte kurz eine Frage:
    Könnte mir villeicht jemand den Umkerhrungssatz (Reziprozitätstheorem) kurz erklären? Blick da irgendwie nicht durch.
    danke im voraus,

    lg
    • 0