Stoani

Members
  • Content count

    134
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

5 Neutral

About Stoani

  • Rank
    ET 1 bestanden

Recent Profile Visitors


923 profile views

Stoani's Activity

  1. Stoani added a topic in VU Biomedical Mass Spectrometry   

    Prüfung September 2016
    Hallo,
    wie bereits einige Vorposter berichtet haben, besteht die mündliche Prüfung weiterhin aus zwei Hauptfragen, welche dann durch mehrere kleinere Fragen auf das Verständnis hin überprüft werden. Wenn eine der Hauptfragen etwas "leichter" ist, kann diese um eine zweite leichtere ergänzt werden (siehe unten 1a) + 1b)). Mögliche Prüfungsthemen sind (Zwischenfragen nicht vollständig):
    1a) Grundlegender Aufbau von Massenspektrometern und wie wird detektiert
    einzelne Komponenten lt. Blockschaltbild?in welchen Abschnitten ist unbedingt Vakuum erforderlich?welche Prinzipien der Detektion gibt es und warum werden Elektronen verfielfacht? (SNR)1b) Interpretation von Massenspektrogrammen
    welche Informationen bekommt man auf den ersten Blick (z.B. stabile/instabile Proben)?welche qualitativen Informationen bekommt man (z.B. Molekulargewicht, Struktur des Analyten)?gibt es auch quantitative Informationen? (z.B. Menge der Probe)2) Elektrospray-Ionisation
    grundlegender Aufbau und Funktionsweise?welche Eigenschaften muss die Probe für die Analyse mit ESI aufweisen?sind die Ionen einfach oder mehrfach geladen (mit Begründung)?3) Quadrupol-Massenanalysator
    grundlegender Aufbau und Funktionsweise?wo fliegen die Ionen hinein und was passiert genau mit ihnen?wie nennt man Quadrupol noch? (Massenfilter)4) Flugzeit-Massenanalysator (TOF)
    grundlegender Aufbau und Funktionsweise?wie kann man Auflösung erhöhen? (Reflectron TOF)warum nicht einfach sehr lange Röhre möglich?Die Prüfung findet in der Regel im Dienstzimmer des Professors in sehr angenehmen Klima und als Gespräch am Tisch statt. Der Professor nimmt ggf. auch Rücksicht/Bezug auf das Wissen aus dem Bachelor-Studium und sofern Zeit bleibt nimmt er sich die Zeit einige Aspekte der Materie auch an Anschauungsobjekten zu erläutern. Alles in allem, ist die Prüfung sehr angenehm und man kann einiges mitnehmen.
    Zur Vorbereitung haben sind die folgenden Links zu empfehlen:
    http://www.chemgapedia.de/vsengine/topics/de/Chemie/Analytische_00032Chemie/Massenspektrometrie/index.html
    http://www.pslc.ws/macrog/maldi.htm
    http://www.vias.org/tmanalytik_germ/wrapnt_massenspektrometrie4.html
    http://www.wiley.com/legacy/wileychi/ms/news/glossary.html
    Darüber hinaus decken die angehängten Ausarbeitungen einer anderen LVA des Professors viele der Themen recht gut ab.
    Viel Glück!
    AC3.Ausarbeitung.-.Fragenkatalog.MS.Teil.pdf
    Analytische.Chemie.III.-.Teil.2.Allmaier.-.Massenspektroskopie.pdf
    • 0 replies
    • 270 views
  2. Stoani added a topic in Wohnraum   

    Freies Zimmer in 3er-WG in TU-Nähe
    Hallo,
    ein Bekannter von mir sucht gemeinsam mit einem Kollegen einen weiteren Mitbewohner für ihre 3er-WG im 5. Bezirk, nahe an der TU und guter Infrastruktur gelegen. Beide sind in der Regel nur abends zu Hause, generell ruhig und zuverlässig. Also falls jemand Interesse hat bzw. jemanden kennt der in Frage kömmen würde, das wär der Link zum Angebot:
    http://www.easywg.at/zimmer-wien/zimmer-frei-in-3er-wg/h151128131640276
    Danke!
    • 0 replies
    • 442 views
  3. Stoani added a post in a topic Exam 26.06.2013   

    Hi,
    could anyone be so kind and describe how they deal with the 'attendance-rule', was there an attendance list or something like that? In other words, is it generally possible to take the exam, without visiting the lecture?
    Thanks!
    • 0
  4. Stoani added a post in a topic Videos EDYN   


    Schließe mich dem an, wär jemand so nett mir ebenfalls die Links zu Edyn + SigSys zu schicken?

    besten Dank!
    • 0
  5. Stoani added a post in a topic 322.019 Grundlagen der Atemphysiologie und der Beatmungst.   

    Hallo,

    um den Beitrag auf den aktuellen Stand (SS 2015) zubringen:

    - VO Einheiten einmal pro Woche á 60min am Getreidemarkt, über das ganze Semester verteilt (~ 10 Einheiten)
    - aktuell keine Exkursionen mehr vorgesehen
    - in einer Einheit (bei uns in der zweiten) wurden Modelle von klinischen Instrumenten (Tubus, Katheter etc.) sowie ein echtes, ventilierbares Schweinelungen-Präparat (sehr empfehlenswert!) vorgeführt und zum selber ausprobieren zur Verfügung gestellt
    - der Vortrag findet im 'gemütlichen' Rahmen (auch weil aktuell wenig Studenten teilnahmen, was eigentlich Schade ist) statt und ist sehr fundiert, man merkt, dass der Vortragende sowohl im Forschungs- als auch Klinik-Alltag jede Menge Erfahrung mitbringt und die Materie lebt
    - das Skriptum wurde gesammelt und vom Vortragenden als Farblaser-Druck (kostenlos!) zur Verfügung gestellt, Vorgängerversionen der Folien/Skripten können auch unter der Homepage des Vortragenden gefunden werden
    - die Prüfung findet nach pers. Absprache bzw. per E-Mail-Vereinbarung mündlich statt und dauert 5-10min in etwa
    - gefragt wird so ziemlich quer durch das Skriptum (~6-7 Fragen) und mMn sehr fair, wobei von einer Frage ggf. in eine nächste übergeleitet und somit nicht bis ins letzte Detail gefragt wird, für eine gute Note ist aber auf jedenfall lernmäßig der ganze Bereich abzudecken (Ziel des Vortragenden ist es eben einen guten Überblick zu bieten und weniger einzelne Formeln zu wissen)
    - mit regelmäßigem Besuch, Wiederholung von Notizen, offiziellen Fragen und dem Skriptum kann nichts schief gehen

    Alles in allem ist diese LVA mMn eine der angenehmsten und (wer sich dafür interessiert) spannendsten LVAs überhaupt und kann von mir nur empfohlen werden!
    Viel Erfolg!
    • 0
  6. Stoani added a topic in VO Elektrotechnik 2   

    Prüfung 20.5.2015
    Hallo,

    anbei die Angaben der heutigen VO-Prüfung, soweit ich mich erinnern konnte (Werte ohne Gewähr, nicht in dieser Reihenfolge).
    Wäre toll wenn etwaige Lösungen/Ausarbeitungen (speziell für Bsp. 1, 2, 3 und 6) hier geteilt werden!

    Danke!


    2015-05-20 ET2 Prüfungsangaben.pdf
    • 5 replies
    • 1185 views
  7. Stoani added a topic in VU Sensors and Microsystem Technology   

    Vorbesprechung SS15
    Hallo,

    ich konnte leider nicht bei der Vorbesprechung anwesend sein - könnte mir bitte jemand Auskunft geben was im wesentlichen besprochen wurde, insb. ob (wie lt. TISS) ein 'Skriptum' erhältlich ist oder ob damit lediglich die in TISS hochgeladenen Folien gemeint sind?

    Besten Dank!
    • 0 replies
    • 562 views
  8. Stoani added a post in a topic Studentensoftware   

    vielleicht hilft das fürs Erste: http://www.sss.tuwien.ac.at/sss/studliz.html

    Demnach ist die Software rechlicht ggf. nach dem Studium zu entfernen.

    Bei Betriebssystemen wird teilweise z.b. ein Programm mitinstalliert mit dem du dich so alle 180 (glaub ich) mit einem TU Server verbindest und über deine Zugangsdaten die Lizenz verlängerst sozusagen. Bei Programmen wie Photoshop etc. holst du dir mit deinen Zugangsdaten i.A. lediglich eine Seriennummer mit dem das Produkt aktiviert wird, also ohne regelmäßige Aktivierung.
    • 0
  9. Stoani added a post in a topic Prüfung 11.11.2014   

    vielleicht hilft dir das weiter: Beitrag
    • 0
  10. Stoani added a topic in VO Laser in Physics, Chemistry, Biology and Medicine   

    Prüfung WS 2014
    Hallo,

    hat jemand Informationen (d.h. kommende Termine, Modus, Sprache und dgl.) bezüglich der Prüfung für das aktuelle WS 2014?

    Danke!
    • 0 replies
    • 736 views
  11. Stoani added a topic in VO Biocompatible Materials   

    Prüfung 10.12.2014
    Hallo,

    Allgemeines zur heutigen Prüfung:
    - Stoffsemester (bis etwa März 2015) noch WS 2013
    - 1,5h Prüfungszeit
    - Angaben in Englisch, Beantwortung in Deutsch/Englisch möglich, achten auf leserliche Schrift sonst Abzüge
    - Ingesamt vier große Fragebereiche mit je 3-5 Unterfragen (meist 2 Fragen je Seite)
    - Fagestellungen eher genau und demnach so präzise/prägnant antworten wie möglich

    Die Fragen waren soweit ich mich erinnern kann sinngemäß u.A.:
    - Erklärung von "adhesion wear"
    - Symbolbild der 3 Phänomene Corrosion/Passivation/Immunity: Beschreibung + Beispiele zu diesen
    - Erläuterung von Sterilisation mit Formaldehyde (Vorgang, Vorteile/Nachteile etc.)
    - Was bedeutet der Begriff "Biocompatibility"
    - Was bedeutet der Begriff "Osteoconduction"
    - Zusammenhang Kontaktwinkel-Adhäsion + Vogler-Methode inkl. Beschriftung des Digrammes (cell attachment - contact angle)
    - Beschreibung des Coulter-Counters
    - Beschreibung der Eigenschaften und med. Anwendungen von Cellulose
    - Diagramm des D-Value + Erklärung der Bedeutung bzw. was man daraus ablesen kann
    - Eigenschaften und Anwendung von "PE-UHMW" (Vor-/Nachteile, Beeinflussung der Eigenschaften etc.)
    - Eigenschaften von "Bone Cement" (Arten, Mix-Technik etc.)
    - Beschreibung des "Carrier-Systems" inkl. Skizze (Material, Vorteile, welche Komponenten)
    - Eigenschaften der "Ceramics" bei Hip Joint Endoprosthesis (Vor-/Nachteile, Anpassung der Eigenschaften, Arten)
    - Beschreibung der Arten von "Knee Joint Endoprosthesis"

    Viel Glück!
    • 0 replies
    • 1248 views
  12. Stoani added a topic in Wahlfächer   

    202.057 Mechanische Eigenschaften biolog. Gewebe
    Hallo,

    hier die aktuellen Informationen zur LVA aus diesem Semester:

    - Vorbesprechung und Terminfestlegung in der ersten Oktober-Woche
    - Skriptum wird ab dem ersten VO-Tag per Email versendet
    - 3 Tage mit jeweils etwa einer Stunde Theorie in der ersten Dezember-Woche
    - vierter Tag mit kurzer Theorie zu den Experimenten und anschließender kurzer Demonstration (Teilnahme an Laborübung per Unterschrift bestätigt)
    - fünfter Tag besteht aus der Prüfung (1,5h Zeit, drei Personen pro Tisch, jeder Tisch kann sich "beraten", 11 offene Fragen, keine Unterlagen, leere Blätter vorgegeben)

    Die Prüfungsfragen waren im WS2014 sinngemäß:

    1. Typisches Spannungs-Dehnungs-Diagramm eines Bandes + physiol. Bereiche einzeichnen (normal/sportlich/überlastet)
    2. Auflistung der Komponenten des mehrphasigen "Materials" Sehne/Band
    3. Definition der Steifigkeit bei Sehnen und Bändern + Bereich der sinnvollen Angabe dieser
    4. Skizze für Ordnung der Steifigkeit (ansteigend) von kollagenen Faser, elastischen Fasern, Haut, Sehne
    5. Einfluss der Deformationsrate auf viskoelastisches Spannungs-Dehnungs-Verhalten von Sehnen
    6. Arten der Versuchsführung zur Charakterisierung des viskoelastischen Verhaltens + welche Größen vorgegeben/gemessen (als Fkt. der Zeit)
    7. Zwei Arten der Einspannung von Sehnenpräparaten
    8. Definition der Dehnung + Bestimmung der Referenzlänge
    9. Zwei Arten der Bestimmung des Probenquerschnittes kollagener Gewebe
    10. Versuchsaufbau zur Untersuchung einer ebenen Probe
    11. Einfluss der Schrägstellung der kollagenen Fasern zur Belastungsrichtung

    Mehr dazu auch im VOWI.
    • 0 replies
    • 1276 views
  13. Stoani added a post in a topic Vorbereitung für den nächsten Prüfungstermin 2.10.2014   


    3 e: ich hab eine Lösung mit I(1) = E / (Z1 + Z2) gefunden also ohne Z0 da das aufgrund der Kompensation (lt. Angabe) scheinbar wegfällt und dadurch auch I(0) = 0

    5 d: dein Vorgehen sieht gut aus, bei mir liegt der Schnittpunkt allerdings mit den niedrigeren Erdgaskosten bei Tm = 3345h. Dann ergibt sich zB für Tm = 1000: kGud = 0,2154 und kW = 0,313 sowie für Tm = 5000: kGud = 0,076 und kW = 0,0625. Somit liegt kGud für Tm < Schnittpunkt unter jenen des Wasser-KW.

    5 c: muss ich mir nochmal ansehen, denk aber du dürftest mit q^(-35) jedenfalls recht haben
    • 0
  14. Stoani added a post in a topic Prüfung 2014-06-25 Bsp 3   


    Bitteschön :)

    Hat jemand Lösungen zu Aufgabe 1 f und/oder Aufgabe 2? Ich komm da leider nicht weiter, danke.

    • 0
  15. Stoani added a post in a topic Vorbereitung für den nächsten Prüfungstermin 2.10.2014   

    Danke Mat, geht mir aber auch so, die Formel für Ith hab ich, mit den Werten passt's bei mir offenbar noch nicht.

    @RiRa:

    9.4.13: 1e) Hab ich auch so und bei mehreren Bsp so gesehen
    2b) Guter Punkt, mir wären aber bislang keine Umrechnungen untergekommen. Denk es geht ohne weil ja die Differenz (zur Umgebung) betrachtet wird und dabei ist die "Schrittweite" zwischen K und °C bekanntlich ident, falls du das meintest.

    6.3.13: 3c) Im Nullsystem hab ich Zgenerator nicht berücksichtigt
    5c) Ich komme auf A0 + 25Mio * q^-15 + beta(-) * (c*P0 + b + d) ebenfalls mit n=50 bei beta(-), bin mir aber nicht sicher

    20.6.12: 5d) Sollte mMn so passen
    • 0