divus

Members
  • Content count

    46
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

2 Neutral

About divus

  • Rank
    Maturant

Recent Profile Visitors


887 profile views

divus's Activity

  1. divus added a topic in Wahlfächer   

    Basics of Neuroscience (VO, UE)
    Hallo,

    nur zur Information: anbei das Programm für die VO Basics of Neuroscience am Zentrum für Hirnforschung (MedUni), die VO startet nächsten Montag, 3 Wochen täglich am Vormittag (keine Anwesenheitspflicht). Im Sommersemster findet die dazugehörige Übung statt, für die die VO Voraussetzung ist.

    Die Übung (15 ECTS) im Sommersemester ist zwar zeitintensiv aber sehr empfehlenswert.
    Praktisch alle biologischen Verfahren die man im BME Master mal gehört hat und noch einige mehr werden in Kleinstgruppen gezeigt bzw. selbst angewandt, (es werden Hirnschnitte gemacht, gefärbt, seziert, Assays, fMRI...) gemeinsam mit Molekularbiologen und PhDs von der MedUni. Die VO (5 ECTS) ist auch interessant, für die Prüfung muss man aber ein bissl was lernen ;-)
    Falls ihr also noch (interessante) LVAs sucht für dieses und nächstes Semester....

    LG,
    - Joe
    UE Methods & Techniques in Neuroscience - 13 - KURS 2.pdf
    VO BASICS OF NEUROSCIENCE 3 st - WS 2013-14- Version - aktuell 200913.pdf
    • 1 reply
    • 790 views
  2. divus added a post in a topic Prüfungstermin WS 2010   

    am besten mal mail schreiben oder anrufen... ;-)
    • 0
  3. divus added a post in a topic Prüfungstermin WS 2010   

    hallo,

    lt. rücksprache mit prof. riss hat dieser die noten am 31.01.11 (!!!!!) bereits an prof. freund übermittelt.

    dort warten sie jetzt.

    lG,
    - divus
    • 0
  4. divus added a post in a topic Ultrasound   

    hallo,

    prüfung ist in englisch, zeit 90 minuten, dabei zirka 60 multiple-choice fragen mit 4 antwortmöglichkeiten, single-choice antwort.

    teilweise fragen aus den fragen die am ende jedes kapitels waren, teilweise andere fragen.

    da nicht der gesamte stoff durchgenommen wurde, die profs aber den test (des letzten semesters?) nicht modifizieren konnten/wollten wurde vor dem test bekannt gegeben, dass im test 5 fragen sind, die nicht vom stoff her durchgemacht wurden. diese zählten nur dann, wenn man sie (zufällig) richtig beantwortete. (im klartext: 68 fragen, 63 = 100%, beantwortet man eine oder mehrere aus den 5 (man weis nicht welche das sind) dann kann man wenn man alle fragen richtig beantwortet auf mehr als 100% kommen ;) ) weiters zählen natürlich die punkte dazu, die man erhalten hat, wenn man sich während des semesters bei den fragen am ende jedes kapitels gemeldet hat.

    die fragen waren nicht bzw. nur am anfang kapitelweise geordnet, rest durcheinander. bei jeder frage stand aber das kürzel des profs dabei, der die frage gestellt hat.

    noch was: man darf alle unterlagen verwenden.

    nützt aber nur dann was, wenn man weis wo man was findet, zum gemütlichen blättern bei jeder zweiten frage ist die zeit zu kurz.

    :D noch allgemein zur vorlesung: anwesenheitspflicht. bisserl mühsam da manchmal auch montag um 8 in der früh. vorlesung dafür ganz interessant. im sommersemester wird die vorlesung geblockt in einer woche abgehalten, da die für das ATHENS programm ist. BME-studenten nimmt der prof aber nach rücksprache auf!

    lG,
    - Joe
    • 0
  5. divus added a post in a topic Prüfungstermin WS 2010   

    news: es wird im märz (10., 17.) noch prüfungstermine geben, genaueres wird noch verlautbart.
    nächsten montag, 24.01.11, entfällt die vorlesung.

    2. vortest exakt der gleiche wie letztes jahr beim panhofer (siehe auch:
    https://vowi.fsinf.at/wiki/Spezial:Material...e_VD_%28Riss%29
    https://vowi.fsinf.at/wiki/Spezial:Material...D_%28Haffner%29 mit relevanten 2009 und 2010 dateien)

    lG,
    - divus
    • 0
  6. divus added a topic in VD Anatomy and Histology   

    Prüfungstermin WS 2010
    Die (1.) Prüfung findet am 27.01.2010 zur gewohnten Vorlesungszeit statt. Anmeldung soll in den nächsten Tagen per TISS verfügbar sein. Prüfung multiple-choice, 15-20 Fragen.

    Nächstes Mal gibt es wieder eine Art freiwilligen Vor- bzw. Überprüfungstest ob man alles verstanden hat (wie bei Dr. Panhofer letztes WS).

    lG,
    - divus
    • 16 replies
    • 2824 views
  7. divus added a post in a topic Prüfung   

    um meinen vorredner zu ergänzen:

    19.05.10

    - relationship arterial radius / blood pressure
    - dispersion-mechanismus of medium impedance
    - pulse rise time (aus kapitel "mechanical sensors", v=l/tau, strecke zw. aorta und genick (wo der skin curvature sensor sitzt)
    - respiratory signal from optical sensor
    • 0
  8. divus added a post in a topic Allgemeine Fragen zum ET Studium   

    naja, ad4) sonst bekommt man fix einen 5er ;-)
    • 0
  9. divus added a topic in Wahlfächer   

    164.199 Biosensoren und Bioprozessanalytik
    Hallo,

    kurze Beschreibung der VO Biosensoren und Bioprozessanalytik:

    - VO findet beim Getreidemarkt statt und ist eher chemischer Natur (habe mir unter Sensoren eher Fluidik-Devices oder elektrotechnische Gerätschaften vorgestellt). Deswegen ist es von Vorteil wenn man die "Einführung in die biologische Chemie" schon hat.

    - Die VO findet einmal wöchentlich statt, startet aber später.

    - Erwartet wurden vom Vortragenden eher Studierende mit chemischen Background, er versuchte aber darauf Rücksicht zu nehmen

    - Prüfung Ende Jänner schriftlich, 3 aus 4 Fragen waren zu beantworten... Schwierigkeitsgrad für BMEler (mit ET-Background) hoch, wenn man die Prüfung nicht schafft, kann man sich einen mündlichen Termin ausmachen (ein Kollege machte davon gebrauch und wurde Zitat "ziemlich aufgemacht" an der Tafel, hat dann noch ein Genügend bekommen). Trotzdem sollte die Prüfung (mit mehr Lernaufwand als für die 1,5 ECTS) schaffbar.

    lG,
    - divus
    • 0 replies
    • 913 views
  10. divus added a topic in Wahlfächer   

    307.077 Techn. Wiederherstellung v. Körperfunkt. durch FES (Funktionelle Elektrostimulation)
    Hallo,

    hier kurz etwas über den Ablauf der VO:

    Gehalten wird sie jeweils an drei Terminen von Prof. Angeli, Prof. Gföhler und Prof. Mayr (AKH). Der Block von Prof. Mayr wurde dann doch an einem Termin erledigt.

    Die Prüfung am Ende (Jänner) ist schriftlich, jeder der Profs teilt für seinen Teil einen Prüfungsbogen aus, lt. Prof. Angeli muss man aber nur insgesamt mehr als 50% haben.

    Wie üblich bei LVAs mit mehreren Professoren (vllt. liegt das auch gerade an diesen Profs, siehe auch LU Rehabilitationstechnik) dauert es ungefähr 2 Monate, bis man die Note erhält.

    Die Vorlesung ist insgesamt interessant, auch wenn der Inhalt teilweise mit anderen LVAs überlappt (Motor Muskel (Angeli, Gföhler), Biomedical Instrumentation (Mayr),...).

    Wie immer: PM wenn ihr noch Fragen habt.

    lG,
    - divus
    • 3 replies
    • 1435 views
  11. divus added a topic in VU Biomedical Mass Spectrometry   

    Prüfungsvorbereitung
    Zusammenfassung (mehr oder weniger) des Stoffs:

    BME Massenspektronomie PDF (~8MB eingescannte Handschrift)

    Fehlend ist eine u.a. eine genaue Erklärung der Termini.

    Folgende Seiten waren hilfreich:

    http://www.vias.org/tmanalytik_germ/index_m.html
    http://www.analyticjournal.de/glossar/glos...ain_m1.htm#appi
    http://www.pslc.ws/macrog/maldi.htm

    Viel Spaß :)
    • 0 replies
    • 1015 views
  12. divus added a post in a topic Biomedical and computational biology   

    Hi Elisabeth,

    ich denke du meinst den Zweig "Mathematical & Computational Biology"?

    Meines Wissens studieren die Meisten (mich eingeschlossen) - die auch aus einem ET Grundstudium kommen - den Zweig "Biomedical Instrumentation & Signals".

    Vllt kennst du Seite noch nicht, wo du auch den Studienplan herunterladen kannst bzw. die Aufteilung ein wenig erklärt ist - am Besten ist du siehst dir die Fächer mal an und schaust im Tuwis++ nach - kann sein, dass das eine oder andere Fach bereits ein Prüfungsfach für zb Med.Informatik,... ist und dir die Leute dann in entsprechenden anderen Foren (Informatik, Physik, Mathematik?,...) Auskunft geben können....

    http://www.tuwien.ac.at/lehre/masterstudie...eering/studium/

    Am Anfang sind jedenfalls mal für jeden alle Fächer gleich (life sciences und integrative fächer). Dann hast du ein paar zweigspezifische Fächer die du machen musst und einen katalog für deinen teil aus dem du dir die für dich passenden Lvas aussuchen kannst. Zusätzlich musst du dann noch komplementäre Wahlfächer suchen (also aus den anderen Schwerpunkten oder Pflichtfächern...) (und Softskills/Freifächer sowieso).
    Generell kann man sagen, dass das Studium (aus der Sicht eines ETlers) ziemlich Chemielastig ist, was ein mühsameres einarbeiten in die Materie notwendig macht.

    Hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend :) Falls du noch (allgemeine) Fragen hast, kannst du mir auch eine PM senden. Ansonsten sei auf die eigene Sektion weiter unten im Forum "Master Biomedical Eng." verwiesen.

    lG,
    - divus
    • 0
  13. divus added a post in a topic AIS   



    Danke nookie! :P
    • 0
  14. divus added a post in a topic Prüfung   

    hallo,

    die prüfung kannst du jederzeit bei ihm mündlich machen.

    lG,
    - divus
    • 0
  15. divus added a topic in VU Microelectronic Concepts for Biomedical Interfacing   

    Ablauf der LVA
    Hallo,

    nachfolgend ist kurz der Ablauf der LVA beschrieben:

    6-8 Termine für Theorieeinheiten

    Die Termine werden in der Vorbesprechung ausgemacht. Dauer einer Theorieeinheit zirka 100 Minuten. Prof. Bertagnolli hält die Einführung über Verfahren (Lithographie, Ätztechniken, Abscheidung,...) sowie Grundlagen (MOSFET, Bauelemente), Prof. Wanzenböck macht den zweiten Teil über (aktive und inaktive) Zellkulturen, Material et cetera.

    Tag im Reinram (Termine flexibel)

    Gefertigt werden in der Kleingruppe von 3 Personen Elektroden auf Glassubstrat (natürlich alles unter der Leitung eines Profs). Man lernt dadurch den Reinraum und seine Geräte kennen und kann sich mal etwas unter den ganzen Bezeichnungen wie Lithographie, Sputtern, CVD,... etwas vorstellen und selbst "Hand anlegen". Sehr empfehlenswert!!!

    mündliche Prüfung

    Jederzeit nach Vereinbarung bei einem der beiden Profs. Geprüft wird natürlich der Stoff von beiden :P

    Eine sehr interessante Lehrveranstaltung, jedoch sollte man die Prüfung nicht unterschätzen und sich gut darauf vorbereiten (siehe Prüfungs-Thread).

    lG,
    - divus
    • 0 replies
    • 977 views