Activity Stream

Activity Stream



  1. Vega added a topic in VU Programmieren 1   

    Übung 3, Lösungsansatz Ws 02/03
    Angabe:

    3. Übungseinheit Beispiel: Newton-Iteration (px) Schreiben Sie ein C-Programm, das die folgende Iterationsformel auswertet: xneu = 1 2 a xalt + xalt Als Anfangswert wird xalt = a gesetzt. Mit diesem Wert berechnen Sie nach der obigen Formel den Näherungswert xneu . Dieser Näherungswert wird anstelle von xalt wieder in die Formel eingesetzt und ein verbesserter Näherungs-wert berechnet. Dieser Vorgang ist n mal zu wiederholen. " Die Anzahl der Wiederholungen n und die Variable a werden eingelesen. Die Formel soll mindestens einmal ausgewertet werden, es muss also n 1 gelten. Außerdem muss die Variable a positiv sein, a > 0. Entwickeln Sie zwei Funktionen, die eine ganze Zahl beziehungsweise eine Gleitpunktzahl einlesen und den Wertebereich überprüfen: long readSteps() double readArgument() " Entwickeln Sie eine Funktion, welche die Iterationsformel mit Hilfe einer Schleife wiederholt auswertet: double iterate(double a, long n) " Die angegebene Formel ergibt eine Näherung für die Quadratwurzel: x = pa. Die Formel ergibt sich aus dem Newton-Verfahren zur Lösung der Gleichung x 2 a = 0. " Geben Sie im Hauptprogramm den Näherungswert x und zum Vergleich auch den Wert von pa aus. Erweiterungen " Ändern Sie das Abbruchkriterium der Schleife. Das Verfahren wird solange wiederholt, bis sich zwei aufein-ander folgende Näherungswerte um weniger als eine vorgegebene Konstante " unterscheiden, das heißt, bis | xneu xalt | < ". Die absolute Genauigkeit " kann mit 10 8 angenommen werden. Vorschlag für den Funkti-onskopf: double iterateEps(double a, double eps) 1

    Lösungsansatz:


    #include <stdio.h> #include <math.h> long readSteps() { long n; printf("Geben Sie die Anzahl der Wiederholungen an:\n"); scanf("%ld",&n); while (n <= 0) { printf("Falsche Eingabe!\n"); printf("Positive Zahl Eingeben: "); scanf ("%ld", &n); } return n; } double readArgument() { double a; printf("Geben Sie Variable an:\n"); scanf("%lf",&a); while (a < 0) { printf("Falsche Eingabe!\n"); printf("Positive Zahl Eingeben: "); scanf ("%lf", &a); } return a; } double iterate(long n,double a) { double xalt,xneu; long i; xalt=a; i=1; for(;i <= n;i++) { xneu=(1.0/3.0)*((a/(xalt*xalt))+(2.0*xalt)); xalt=xneu; } return xneu; } int main () { long n; double a; n=readSteps(); a=readArgument(); printf("Naeherungswert:%g\n",iterate(n,a)); printf("Exakter Wert:%g\n",pow(a,1./3.)); system("Pause"); return 0; }
    newton.c
    summe.cpp
    • 0 replies
    • 1072 views


  2. Vega added a topic in VU Programmieren 1   

    Übung 2
    Bitte nicht abschreiben! - das ist nur zum überlegen! (bzw. eine denkhilfe)


    /********************************* *     Beispiel: Konvertieren    * *        von Masseinheiten      * ********************************/ #include <math.h> #include <stdio.h> double const mW = 10e-3; double const PS = 735.5; double const kcal = 1.163; double const MW = 10e6; double Conv_mW(double eingabe) {  eingabe /= mW;  return eingabe; } double Conv_PS(double eingabe) {  eingabe /= PS;  return eingabe; } double Conv_kcal(double eingabe) {  eingabe /= kcal;  return eingabe; } double Conv_MW(double eingabe) {  eingabe /= MW;  return eingabe; } double abfrage(double wert2) {  double temp;  unsigned long einheit;  char ch;  printf("\n1............ Milliwatt                   (mW)");  printf("\n2............ Pferdestärke            (PS)");  printf("\n3............ Kilokalorien pro Stunde (kcal/h)");  printf("\n4............ Megawatt                    (MW)\n");  scanf("%ld",&einheit);  ch = getchar();  switch (einheit)  {  case 1:  {    temp = Conv_mW(wert2);    printf("\nIn gewünschter Einheit: %g",temp);    printf("\n");    return temp;  } break;  case 2:  {    temp = Conv_PS(wert2);    printf("\nIn gewünschter Einheit: %g",temp);    printf("\n");    return temp;  } break;  case 3:  {    temp = Conv_kcal(wert2);    printf("\nIn gewünschter Einheit: %g",temp);    printf("\n");    return temp;  } break;  case 4:  {    temp = Conv_MW(wert2);    printf("\nIn gewünschter Einheit: %g",temp);    printf("\n");    return temp;  } break;  default: printf("\nFALSCHE EINGABE\n"); return 0;  } } void main() {  double wert;  double ausgabe[2];  char nochmals; do {    printf("\nBitte geben Sie den Wert ein: ");    scanf("%lf",&wert); getchar();    printf("\nIn welcher Einheit ist der Wert?");    ausgabe[0] = abfrage(wert);    printf("\nIn welche Einheit soll umgerechnet werden?");    ausgabe[1] = abfrage(ausgabe[0]);    printf("\nNoch eine Umrechnung?");    nochmals = getchar(); } while ((nochmals == 'J') || (nochmals == 'j')); }

    • 0 replies
    • 979 views


  3. Vega added a topic in UE Elektrotechnik 1   

    Klausur 1 Bsp Gerechnet
    Zum Anschauen mehr Bsp gibts bei der Fachschaft im Download Bereich.



    • 0 replies
    • 1305 views


  4. Vega added a topic in UE Elektrotechnik 1   

    Laborübung 2
    Etwas aus der Laborübung 2 aus dem Wintersemester 02/03


    • 0 replies
    • 837 views


  5. Vega added a topic in VO Elektrotechnik 1   

    Ausgearbeitet Fragen Aus Et1 Buch
    Ist nicht Vollständig, aber ist immer ganz Hilfreich.
    fragen_kapitel_9_14.doc
    kapitel_6_1_15.doc
    kapitel_6_16_30.doc
    • 0 replies
    • 1311 views


  6. Vega added a topic in VO Elektrotechnik 1   

    Ag Sktiptum
    Das AG Sktiptum zum Download. Kann ganz Hilfreich sein.
    ag_skriptum.pdf
    • 0 replies
    • 1451 views


  7. Vega added a topic in VO Elektrotechnik 1   

    Vo Prüfungen
    Einige VO Prüfungsangaben und Teilweise Lösungen
    angaben.zip
    et_vo_240304.pdf
    et_vo_240304_vorschlag.pdf
    et_vo_250204.pdf
    Angaben.txt
    • 27 replies
    • 6646 views


  8. Vega added a topic in VO Mathematik 1 für Elektrotechnik   

    Zusammenfassung
    zusammenfassung aller sätze und definitionen aus dem mathe1-skriptum.
    s_tze_und_definitionen.doc
    • 0 replies
    • 1281 views


  9. Vega added a topic in VO Mathematik 1 für Elektrotechnik   

    Langer Skripten
    Hier die Mathe Skripten von Professor Langer. (im Ruhestand) jedoch immer wieder nützlich.
    langerskripten.zip
    • 0 replies
    • 1064 views


  10. Vega added a topic in VO Mathematik 1 für Elektrotechnik   

    Mahte Vo Prüfung
    Ein paar Angaben von VO Prüfungen.

    mathe1_17_03_04.pdf
    vo_m1_pr__vom_19_1_.03.03__sp_2000_.doc

    • 18 replies
    • 3773 views


  11. Vega added a topic in VO Technik und Gesellschaft   

    Folien
    Technik und Gesellschaft Folien aus dem Wintersemester 03/04
    technik_und_gesellschaft.rar
    • 4 replies
    • 1679 views


  12. Vega added a topic in UE Physik für Elektrotechnik   

    Übungsgruppe B
    Da war jemand so nett einiges Mitzuschreiben. Danke noch mal an dieser Stelle.

    Auch ein Minitest Bsp Angabe ist dabei:

    Eine Masse an einer Feder (D=196N/m) schwinge
    reibungsfrei in horizontaler Richtung mit einer
    vorgegebenen Frequenz w=9.9s-1.
    Zum Zeitpunkt t = 0 befinde sie sich an der
    Position x = 3cm und bewege sich mit v = - 25cm/s.

    Gesucht: Amplitude, Phasenverschiebung













    • 0 replies
    • 897 views


  13. Vega added a topic in UE Physik für Elektrotechnik   

    Diverse Minitests
    Hier einige Minitest und unteranderm auch das "Raketenbeispiel".




    • 0 replies
    • 957 views


  14. Vega added a topic in UE Physik für Elektrotechnik   

    Formelsammlung
    Kleine Physik Formelsammlung, sowas kann nie schaden.
    ph_1_formelsammlung.pdf
    • 0 replies
    • 1049 views


  15. Vega added a post in a topic Diverse Angaben Klausuren   

    Test 2:

    -)Ventilbeispiel

    v(a)..autogeschw
    v(a)=w²*r(rad) -> w
    v(v)..ventilgeschw. v(v)=w²r(ventil)

    dann gilt, es fährt immer zum beobachter

    fmin=f*(1/1-(v(a)-v(v))/c)
    fmax=f*(1/1-(v(a)+v(v))/c)

    Lösung :
    A : fmin = 2.02 kHz, fmax = 2.15 kHz
    B : fmin = 1.07 kHz, fmax = 1.09kHz


    -) Schallbsp.

    Zluft = roh*c

    I2...ins Medium

    I2=4Z1Z2/(Z1+Z2)²

    im medium reduziert mit

    Id2... ende des mediums

    Id2 = I2*e^(-b*D)

    Iende = 4Z1Z2/(Z1+Z2)²

    peff = wrz(Zluft*Iende)

    Lösung :
    A : 17.6 Pa
    B : 10.7Pa

    -) Kugelschallquelle

    Ln ablesen ~ 70dB => I® = 3*10^(-5)W/m² ... r=x [m]

    I®= P/4*pi*r² =>

    Lösung :
    A und B : 3.16*10^(-5) W/m^²


    -) abklingend der Maschine nach 1s auf 1/2 Ampl.

    Dämpfung...d = k/2m
    und e^(-dt)=1/2 .. für t= 1s => d und weiters k

    P=k*(2*pi*fresonanz)²*A²/4 => A

    Lösung :
    A : 1.69cm
    B : 2.7 cm

    -) Frequenz der Seite
    Masse M hängt dran und Masse m der Seite m<<M

    c=wrz(sigma/roh)

    sigma = F/A
    F=(m+M)g ... m vernachlässigbar !!! nur da !!!
    roh = m/v = m /(A*l)

    eingesetz ergibt das
    c = wrz (M*g*l/m)

    weiters : f = (n*c)/(2*l) | n = 1 ... Grundschwingung

    Lösung :
    A : 285.9 Hz
    B : 404.35 Hz

    -) Dämpfungsbeispiel mit den %
    (kenn die Angabe extrem wage, daher am miesesten rekapituliert)

    Ansatz ist :

    omega = 2*pi*f -> f = 1/T

    ohne Reibung Omega(0)=Omega
    mit Reibung Omega = wrz (Omega(0)² - Deta²)

    Dann gilt Deta = Prozentsatz von Omega(0), einsetzen in die Gleichung, und das Verhältnis von den beiden Omegas bilden => Omega(0).

    Lösung :
    A : 2.55 Hz
    B : 2.69 Hz
    schall_aufgabe_1.doc
    schall_aufgabe_2.doc
    schall_aufgabe_3.doc




    • 0


  16. Vega added a post in a topic Diverse Angaben Klausuren   

    Ergenzug zur 1 Klausur:

    das massenträgheitsmoment war mir zumindest anfangs ein ziemliches rätsel. nun rückt die erste klausur immer näher und einige dürften noch immer keinen plan davon haben. deswegen hab ich mal die gängigsten momente (zylinder, kugel, quader, ... ) hergeleitet und stelle sie hier & jetzt zum download bereit.
    package01.zip
    • 0


  17. Vega added a topic in UE Physik für Elektrotechnik   

    Mini Tests Gruppe C Ws 02/03
    Hallo!

    Hier findet ihr die Übungstest aus dem WS 02/03 von der Gruppe C.

    Falls sich etwas geändert haben sollte bitte Posten!
    physik1.zip
    physik2.zip
    • 2 replies
    • 1059 views


  18. Vega added a topic in UE Physik für Elektrotechnik   

    Diverse Angaben Klausuren
    Klausur 1:

    1.) Berechnen Sie die Änderung der Entropie, von 3g Sauerstoff in dem das Volumen v1 = 4dm³ auf 7dm³ expandiert. Das Molekühlgewicht von Sauerstoff beträgt 32.

    Ges: Delta S:

    2.) Auf einem waagrechten Wagen (Masse = 300 kg) ist eine Kanone mit der Neigung 20° montiert. Nach Zündung des Schiesspulver verlässt eine Kugel (Masse = 8 kg) die Mündung mit einer Geschwindigkeit von 35m/s. Mit welcher Geschwindigkeit bewegt sich der Wagen durch den Rückstoss nach hinten?

    Ges: V wagen

    3.) In einem Gefäß mit dem Volumen v0=5*10³ cm³ befindet sich ein n Mole Helium (k=1,67) bei einem Druck von 2,2 * 10^5 Pa. Welche Wärmemenge muss zugeführt werden, um bei konstantem Druck eine Volumens Verdopplung zu erreichen?

    Ges: Q

    4.) Eine Feder (D=8N/m, Länge L=1,2m) ist an einem Ende an eine (vertikale) Drehachse befestigt, am anderem Ende ist eine Masse von 1 kg befestigt. Bei welcher Umlauffrequenz verlängert sich der Abstand der Masse von der Drehachse auf 1,5m? Die Bewegung erfolgt in einer waagrechten Ebene, die Masse der Feder und Reibungseinflüsse sind zu vernachlässigen

    Ges: w

    5.) Auf einer schiefen Ebene (Neigungswinkel=0,22 rad) rollt ein Wagen mit einer Gesamtmasse von 1000 kg eine Strecke von 100 m. Jedes der 4 Räder ist eine homogene Scheibe (Radius r=45cm, Breite b=7cm, Dichte roh=2120 kg/m³)

    a.) Welche Geschwindigkeit erreicht der Wagen, wenn er anfangs in Ruhe war?

    Ges: V wagen

    b.) Welche Geschwindigkeit erreicht der Wagen, wenn er nicht rollt mit blockierten Rädern reibungsfrei rutscht?

    Ges: V wagen

    Lösungen:
    2) wenn du die abschussgeschw von der kugel in die x und y komponente aufteilst, siehst du, dass es ein elastischer stoß ist, in der x ebene. (nur trennen sich die 2 massen -> vorzeichen)


    4) F[Feder]=mw²r=m(l+a)w²
    F[Zentrifugal]=C*a

    F[Feder]=F[Zentrifugal] => w

    5)
    höhe = Lcos(a)
    a) Jedes Rad = Zylinder -> Gesamtmasse = 4*Masse eine Rades / kürzt sich sowieso

    Energieerhaltung:

    Mgh=Mv²/2+Iw²/2 ... w=v/r ... I = MR²/2 --> v

    B) selbe nur leichter :

    Mgh=Mv²/2


    1) Knackpunkt war, dass pV=nRT ist und n=3/32 war ? oder
    und dann in die Formel für Delta S einsetzen

    3) Das war aufwendiger -> aus

    k=1,67 = Cp/Cv
    Cp-Cv=nR <-- R=kb*Na Boltzmann*Loschmitz

    pV1=nRT1 -> T1
    pV2=nRT2 -> T2 -> dT
    V1, V2 -> dV

    eingesetzt in die allgemeine Gasgleichung

    dQ=Cv*dT+p*dV

    das n muss mitgeschleppt werden, da es n Mol sind, aber : n kürzt sich in dQ raus !


    Bitte um berichtigung, wenn was falsch ist - is ja ohne gewähr
    • 15 replies
    • 3952 views


  19. Vega added a topic in Wahlfächer (gebundene Wahl)   

    Latex Vorlage Für Bakk. Arbeiten
    hallo,

    für alle die ihre bakk. arbeit mit latex erstellen möchten gibts hier eine gute page:
    http://webster.fh-hagenberg.at/staff/burger/diplomarbeit/

    (da gibts auch latex quellcode!sehr praktisch )

    bin soeben mit meiner bakk.arbeit fertig geworden
    und hab aus den latex sourcen gleich eine kleine vorlage gebastelt, vielleicht kanns ja jemand brauchen.

    LaTex für Windows gibts unter http://www.miktex.org/ , am anfang reicht sicherlich die kleine version http://prdownloads.sourceforge.net/miktex/...33.exe?download da man alle pakete auch nachträglich hinzufügen kann.

    zum editieren kann ich das texniccenter empfehlen : http://prdownloads.sourceforge.net/texnicc...21.exe?download
    bakkmain.pdf
    bakkvorlage.zip
    • 2 replies
    • 2478 views


  20. Vega added a topic in Bachelorstudium Elektrotechnik und Informationstechnik   

    Welcome
    Welcome to your new Invision Power Board!
    This is simply a test message confirming that the installation was successful.
    You can remove this message, topic, forum or even category at any time.
    • 0 replies
    • 99 views